Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Mittwoch, 17. August 2016

Aus Hose wird Rucksack

Ich geniesse meine Filzferien, es ist aber nicht so, dass ich die ganze Zeit im Liegestuhl herumlümmle..
Meine Tochter hat sich einen Rucksack gewünscht, darum habe ich mich auch mal die Nähmaschine gesetzt.


Rucksäcke sind bei mir immer Upcyclingprojekte, hier, hier und hier.
Für das neue Modell habe ich eine Hose von mir, die ein Sück für die Tonne war, weil ich in ihr wirklich wie eine Tonne ausgesehen habe, zerschnitten.
Die Träger, Gurte, das verstärkendes Rückenteil und Schnallen stammen von einem nie benutzen Werberucksack.


 Einzig das Futter und die Kordel sind neu.


Er wurde bereits am letzten Sonntag auf Tragefähigkeit geprüft.


Aus der hässlichen Hose ist ein hübscher Rucksack geworden.


Kommentare:

  1. der sieht aber wirklich toll aus..
    und so war die Hose doch noch zu etwas nütze .. ;)

    dein Beitrag wäre das richtige für die Aktion bei Rostrose ..

    (http://rostrose.blogspot.de/2016/08/a-new-life-8-pasta-mit-zucchini.html )
    sie sammelt solche Beiträge die alte Sachen neu verwerten und die Umwelt schonen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist PERFEKTES Upcycling! Ein wunderschöner Rucksack und eine großartige Wiederverwertung! Danke fürs Verlinken und ich freue mich, wenn du auch weitere deiner Projekte (gerne auch ältere) bei ANL zeigst: Ich sammle das alles in einer nach Themen geordneten "Kartei", damit Interessierte immer wieder mal nachschlagen (und ev. auch "nachahmen") können!
    Hab eine angenehme neue Woche!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/tullner-wochenende-mit-musik.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina,
    der Rucksack ist super toll geworden und das Beste ist, dass Du wieder soviel wiederverwerten konntest.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen