Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Sonntag, 28. August 2016

Am Sommerfest im Altersheim


Für mich war immer klar, Clownsein macht viel mehr Spass, wenn man zu zweit ist.
Darum habe ich mich gefreut, dass ich heute zum ersten Mal, mit einer Freundin aus meiner Clownausbildung, in einem Altersheim in Riehen/Basel an einem Sommerfest als Clownduo für eine humorvolle Stimmung sorgen durfte.
Wir sind von Tisch zu Tisch gegangen und haben den Kontakt zu den Menschen gesucht und auch gefunden. Die Besucher hatten Freude an uns und wir hatten Freude daran, mit wieviel Humor, die alten Menschen auf uns reagiert haben.
Da meine Freundin auch gerne mit meinen Figuren spielt, sind Filztiere auch immer mit dabei gewesen und oftmals waren sie, ein guter Einstieg für den ersten Kontakt.
Schön war, dass gleichzeitig auch eine Livemusik gespielt hat, da konnten wir auch mal mitsingen und tanzen.
Die positive Resonanz hat uns sehr modiviert und gestärkt und wir wünschen uns, weiterhin gemeinsam in Altersheimen Kontaktarbeit machen zu können.
Falls jemand hier liest, der Interesse an der Arbeit von Gesundheitsclowns hat, kann sich gerne bei mir melden (Raum Basel-Aargau-Zürich).

Kommentare:

  1. Ganz bestimmt habt ihr vielen Menschen an diesem Tag Freude gebracht.Allein das fOto ist ja schon der Beweis. Eine so dankbare Aufgabe.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. An euch hätte ich auch meine wahre Freude glaube ich. :-) Toll seht ihr aus und ich kann mir gut vorstellen, dass ihr mit euren Figuren für gute Laune gesorgt habt! Weiter viel Freude am Clownsein dir!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ihr zwei Spaßvögel schaut einfach zum Gernhaben aus. Das war bestimmt ein voller Erfolg, da hätte ich gerne zugeschaut und mit gelacht.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. da habt ihr bestimmt viel Freude zu den alten Menschen gebracht
    ganz toll
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Das tönt fröhlich, was ihr da macht. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen