Dienstag, 23. Januar 2018

Im Januarloch

Ich schaffe es mit schöner Regelmässigkeit jedes Jahr wieder ins Januarloch zu fallen.
Es fehlt mir an Energie, ich fühle mich leer und am liebsten würde ich einfach nur schlafen.
Aber vielleicht bin ich ja wie ein kleines Samenkorn, das jetzt noch in der Erde liegt und Kraft sammelt, um im Frühling zielstrebig die ersten grünen Triebe durch die Erde bohrt, der Sonne entgegen.


Diese zwanzig Samenkörnchen durfte ich für eine Kundin filzen. Einen schöneren Auftrag kann es im Januar für mich fast nicht geben.
Denn in jedem Samenkorn steckt immer auch eine Hoffnung auf zukünftiges Leben und diese Hoffnung kann man ganz gut brauchen, wenn man so im Januarloch sitzt und alles ein wenig zu schwarz sieht.



Montag, 1. Januar 2018

Happy new year


Holt euch die Sterne vom Himmel
kauft die Katze oder den Hund im Sack
seit Kopf los
zeigt Herz
verschenkt ein Lächeln
und 
möge euch die Sonne immer ins Gesicht scheinen.

Allen meinen LeserInnen danke ich fürs hier sein und wünsche ihnen ein wunderbares, glückliches  2018.