Mittwoch, 24. August 2016

Viele, viele graue Mäuse-Kurs für die LandLiebe

Gestern fanden mein erster Filzkurstag in den Räumlichkeiten der LandLiebe-Redaktion statt.
Es war der erste Kurs, der dort durchgeführt wurde und ich bin schon ein wenig geehrt, dass ich die erste Kursleiterin sein durfte.
Ich war aber auch dementsprechend nervös, da ich ja im Kursleiten nicht gerade auf einen grossen Erfahrungschatz zurückgreifen kann.


Ich kann dem Team der LandLiebe ein Kränzchen winden, es war alles sehr gut organisiert. Angefangen vom Schuttelbus vom Bahnhof, über eine kleinen Impiss bis zu den sehr liebevoll vorbereiteten Arbeitstischen.
Ich hatte im Vorfeld natürlich auch einiges Vorzubereiten und zu Bedenken. Wolle abwägen, Schablonen zuschneiden, alle benötigten Werkzeuge einpacken und auch den Ablauf des Kurses festlegen.


Gefilzt wurde eine Maus im Käse. Die KursteilnehmerInnen hatten bis auf einzelne Ausnahmen keine Filzerfahrung.
Es hat alles sehr gut geklappt und es hat mir grossen Spass gemacht, mein Wissen weiter zu geben.
Und ich bin wirklich sehr stolz und froh, dass alle nach drei Stundem mit einem schönen Ergebnis nach Hause fahren konnten. 
Ich habe mich auch sehr darüber gefreut, dass ich viel Lob für meine Art des Unterrichtens bekommen habe.
Das nächste Mal würde den Kurs allerdings eine halbe Stunde länger ansetzten.
Aber das sind halt Erfahrungen, die man machen muss.


Damit die KursteilnehmerInnen gleich weiterüben können, durfen sie noch das Material zum Filzen einer Ente nach Hause nehmen.


Am Donnstag fahre ich schon wieder nach Herrliberg, für einen Zusatzkurs, wegen grosser Nachfrage.
Ich freue mich schon darauf.


Kommentare:

  1. Ich fand den Kurs wunderbar und meine Maus im Käse ist mir gut gelungen. Bald mache ich die Ente. Herzlichen Dank für den schönen Nachmittag.
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Gutes Gelingen bei der Entengeburt wünsche ich dir
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Freu mich für Dich. Bin gespannt ob das eine oder andere Foto in der kommenden LandLiebe erscheint. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs mitfreuden, liebe Cornelia.
      Es wurden immer wieder Fotos gemacht, mal schauen, ob die es ins Heft schaffen.
      Herzliche Grüsse
      Katharina

      Löschen
  4. Liebe Katharina
    Herzlichen Dank für den wunderbaren Filzabend! Mein "Mupfel"= Langdicknasenmaus sitzt auf dem Esstisch und beobachtet das Geschehen rundum.
    Liebe Grüsse
    Juliette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass dir der Kurs gefallen hat.
      Ich hatte auf jeden Fall auch grosse Freude dabei,euch das Filzen näher zu bringen.
      Herzliche Grüsse
      Katharina

      Löschen