Montag, 11. Dezember 2017

Letzte Vorstellungen im 2017

Ein wenig müde bin ich noch vom Wochenende, viermal habe ich meine Weihnachtsgeschichte gespielt und nun wird das Bühnebild und die Puppen wieder für ein Jahr versorgt.


Es waren schöne Vorstellungen. Immer wieder bin ich verblüfft, dass auch sehr kleine Kinder 40 Minuten lang konzentriert einer Geschichte folgen können. Wie sie von lautem Lachen wieder still werden können und wie sie mit den Figuren sprechen, ganz selbstverständlich, als wären sie wirklich lebendig.
Und sie sind es ja auch für ein kurze Zeit und sogar Erwachsene können sich der Magie der Puppen nicht entziehen.
So hoffe ich, dass ich im nächstes Jahr wieder viele schöne Vorstellunge erleben darf.


Kommentare:

  1. Da bin ich mir sicher, dass auch Robert die ganze Zeit "brav" zuschauen würde. Er redet dann vielleicht dazwischen, das muss bei ihm sein.
    Ich würde es so gern mal sehen ... Dein Weihnachtsspiel!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ja.. Kinder gehen da ganz drin auf
    sie sind ein dankbares Puplikum
    ich wünshce dir auch für das nächste Jahr viele Aufführungen

    LG
    Rosi

    AntwortenLöschen