Dienstag, 22. Januar 2019

Januargedanken


Der erste Monat im Jahr, mit seiner jungfräulichen Attitüde des Neuen, eignet sich ja sehr gut, das eigene Leben mal wieder unter die Lupe  zu nehmen.
Dazu stellt  man das Leben vor sich hin und fragt sich, was ist gut, was könnte  besser und was ist schlecht.
Das Leben schaut meist nicht so treuherzig zurück,  wie die beiden Figuren  auf dem Bild.
Es denkt sich viele mehr, was will sie denn schon wieder, es läuft  doch, oder etwa nicht?
Ja, liebes Leben,  du hast ja recht.
Ich sollte dich nicht so kritisch anschauen.
Ich weiss ja, dass im Januar vieles im Nebel  liegt, die Sonne das Herz nur selten wärmt und mein Lebensrhythmus dem eines gefroren Wasserfalls gleicht.
Wenn ich mir die beiden Januarfiguren so anschaue, dann sehe ich ihn ihren  Gesichter, meine eigene Vorfreude auf den Frühling.





Kommentare:

  1. Da hast du mir mit deinem Kommentar aus der Seele gesprochen. Lieber Frühling komm bitte bald.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück läuft die Zeit ja immer so schnell, dass es gar nicht mehr so lange geht, bis er da ist, der Frühling.

      Löschen
  2. Oja, man sieht die Beiden schon im Garten. Ich genieße den Januar und die Ruhe, plane gerne kleine Highlights für das Jahr, um mich dann darauf zu freuen.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin
    P.S. Dein Elfchen hat den ersten Inselschnee gesehen und war der Meinung, er sehe aus wie bei euch ;O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch schon ein paar Highlights in meiner Agenda stehen.
      Mal wieder das Meer sehen, wäre auch mal wieder an der Reihe.
      Ich war schon lange nicht mehr dort, darum freue ich mich, dass ds Elfchen nun immer in den Genuss dieses schönen Anblicks ist.
      Liebe Grüsse aus der Schweiz, aber bei uns kein Schnee mehr, Katharina

      Löschen
  3. Bei uns liegt Schnee auf der Wiese. Die Sonne ist ebenfalls winterlich. Ich wage mich erst im Februar an Frühlingsgefühle. So lange dauert das ja jetzt nicht mehr.
    Liebe Grüsse zu dir.

    AntwortenLöschen