Dienstag, 30. September 2008

Fernkurs-Filzblüten

Es ist wirklich sehr schade, dass ihr nicht in meinen Filzkurs kommen könnt, darum lade ich euch zu einem Workshop in meinem Blog ein.




Im Internet habe ich kürzlich diese Methode entdeckt:
Man benutzt zum Anreiben, so ein Teil zum Duschen, ich habe es in diesem schwedischen Möbelhaus gekauft. Es wird in die warme Seifenlauge, eine Spritzer Feinwaschmitte genügt, getaucht. Damit wird dann ganz sanft auf dem Vorhangstoff gerieben, so kann nichts verrutschen.
Man kann aber auch mit einer Plastiktüte reiben, zum nass machen kann man eine 0,5l Petflaschen benützen, in deren Verschlusskappe man mit einer heissen Nadel ein paar Löcher gebohrt hat.


Als erster wird ein Lage Filzfasern längs und eine Lager quer dazu auf ein Stück Vorhangstoff gelegt.
Hier ist das Quadrat 9x9 cm gross.
Über das ganze wird wieder ein Vorhangstoff gelegt und mit mit etwas Seifenlauge leicht angerieben


Auf beiden Seiten mit ein paar Filzfasern hauchdünn ein Muster legen, jeweils den Vorhangstück darauflegen und sanft anreiben. Wenn sich der Filz schon etwas verbunden hat, kann man den Vorhang wegnehmen und mit der Tüte oder dem Duschteil vom Rand her in die Mitte reiben, so das ein schöne Form entsteht.



So sieht es danach aus.

Das Filzstück von Hand noch etwas auf der Unterlage reiben, bis man das Gefühl hat, dass sich die Fasern miteinander verbunden haben.

Das ganze zusammenknautschen und vorsichtig zwischen den Händen rollen, so bleibt die Blüte filigraner, man kann aber auch ganz fest reiben,dann wird die Blüte kompakter.

Blüte in Form ziehen und hinten am Kelch mit Druck auf der Unterlage hin und her reiben. Wer nur die Blüte will, ist jetzt fertig.

Eine Filzschur durch die Blüte ziehen, Anfängerinnen empfehle ich die Blüte festzunähen. Fortgeschrittene Filzerinnen können Blüte und Stil mit ein paar zusätzlichen Wollfasern miteinander verbinden.

Das ganze in ein Tuch einpacken und am Besten auf der Spüle hin und her rollen.

Der blühende Haarschmuck ist fertig.

Kommentare:

  1. Die sind ja wunderschön!
    Da komme ich ja in Versuchung, das filzen mal zu probieren.
    LG Catherine

    AntwortenLöschen
  2. oh!!!
    vielen dank für die tolle idee!
    das ist ja genial!
    werde mir alles ausdrucken und vielleicht mit einer freundin austesten,
    und die ergebnisse zeige ich dann auch voller stolz!
    ganz liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Vorhang ist ja eine super Idee. Werde ich gleich ausprobieren. Muss aber erst noch die ollen Gardienen bei Muttern aus dem Keller holen. Mein Kater attackiert gerade das Babyfon??? Manchmal ist er wunderlich.

    Liebe Grüsse ach ja und die kleine Sau ist ja so niedlich - sogar mit blauen Äuglein.

    Ninifee

    AntwortenLöschen
  4. Hey, Danke für die schöne Anleitung. Überhaupt machst du sehr schöne Sachen, ich bin gespannt, was du uns noch zeigen wirst.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ooooo sind die schoen.
    und der blog auch.super!!!

    lg sydney

    AntwortenLöschen
  6. ich bin begeistert.
    von deinen filsblumen und deinem blog.
    einfach klasse.

    lg sydney

    AntwortenLöschen
  7. Wow,danke für deinen *Fernkurs* den ich heute Abend per Zufall endteckt habe;sowie deinen tollen Blog....
    Liebe GRüsse GabiB.

    AntwortenLöschen