Montag, 2. Juni 2014

Auf dem Weg zu einem Comedystück

Letzte Wochenende war ich wieder in Konstanz. Mehr als die Hälfte meines Comedyausbildungsjahres ist nun schon vorbei.
Die Bandbreite desen, was Comedy ist, ist gross. Da gibt es Clowns mit und ohne rote Nase, mit und ohne Sprache,man kann mit einer festgelegten Rolle und auch ohne spiele, mit Mimik und ohne.
Man kann Standup Comedy, Kabrett, Groteskes Theater, Visual und Physical Comedy machen. Man kann eine Geschichte erzählen oder einzelne Szenen, mit Musik, Tanz und Gesang oder auch ohne, spielen.
Wir haben uns Gedanken, darüber gemacht, wo es uns persönlich am meisten hinzieht, im Hinblick darauf, dass wir ein Stück zum Thema "Alter" entwickeln werden. Das Ganze soll in Form eines Comedy-Musical daher kommen. Mit dem werden wir dann im Oktober und November auf Tournee gehen. Spielen werden wir in Konstanz, Zürich, Tübingen, Hard, Weinfelden und Meersburg.


Ich möchte eine schräge Figur entwickeln, die, weil ich mich ja gerne bewege, etwas tänzerisches haben soll. Aber bis jetzt habe ich nur sehr schemenhafte Vorstellung, davon wie sie mal aussehen soll.

Kommentare:

  1. ;-) - sag' mir nicht, dass Du notfalls ein Bild von mir brauchst ?

    LG, Gerlinde,
    der Ex-Troll auf Blog, welcher wohl schwer zu verstehen/akzeptieren ist, obwohl meist dieselbe Sprache sprechend?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, du wärst vielleicht noch eine gute Inspirationsquelle. Auf der anderen Seite möchte ich aber keine billige Kopie von dir sein.
      LG Katharina

      Löschen
    2. Tztz, wo ist DAS Problem: werd' einfach mind. genauso 'toll' ;-)
      Ich sehe es ja eigentlich etwas anders: Dein eigenes Naturell DAZU und die ganze Sache WIRD damit erst richtig GUT; so what's the hesitation? Limitation? Zero!

      Meine 'Gehirn-Pfurze' als Inspiration fuer Dich: bitte gerne - help yourself.
      Aaaalle meine Segen hast und kriegst Du - so's Dir nur irgend hilft !

      Löschen
    3. PS:
      DU muesstest das doch besser wissen als ich: Kinder sind ja auch nie (zumindest nicht in aaallen Facetten) 'Kopien', obwohl gleich zwei 'Mitwirkende', oder ;-) ?
      Nachdem Du Blogger bist, gibt's evtl. eine viiiiel groessere 'Riege von Eltern' ;-) aufgrund von 'hier ein wenig dort ein bisschen' usw. = Aeeehnlichkeiten - vielleicht; bei penibler Betrachtung.
      ABER da faellt mir wieder Mutter's Versuch mir meine Scheu vor Nacktheit zu nehmen ein: "Himmel, Kind: vorne schaust Du aus wie die Mama und hinten wie die ganze Verwandtschaft - basta!" = mM bezgl. 'Aeeehnlichkeit' ;-) :-D :-D



      Löschen
  2. Es ist ja noch ein bisschen Zeit bis dorthin ... ich bin mir sicher, der allerbeste Gedanke kommt Dir noch!
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen