Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Donnerstag, 16. Juli 2015

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind


Kommentare:

  1. Nun sitzte ich also hier, nachmittags bei heissem Sommerwetter drausen vor der Tür ... und besuche Dich. Ganz bewusst. Weil mir durch den Kopf ging ob Du wohl bei dieser Hitze auch mit Filz arbeitest, wie es Dir dabei ergeht?
    Und dann entdecke ich ein himmlisches Windkind, das irgendwie Kühle vermittelt. Herrlich!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. schnusigä wind <3 liäbi grüäss

    AntwortenLöschen