Montag, 6. Juli 2015

Von der zweiten in die dritte Dimension


Gerade ist ein Auftrag fertig geworden, den meine Puppenfilzerinnenherz höher schlagen lässt.


Für einen Kindergarten durfte ich Figuren für ein Kinderbuch filzen.


Ich habe Puppen mit beweglichem Kopf vorgeschlagen, weil diese dadurch beim Bespielen sehr lebendig werden.


Es hat mir viel Freude gemacht, die Vorgaben des Buches aufzunehmen.


Da stehen sie nun, die Fliege, der Schmetterling, die Marienkäferfrau, die Hummel und die Grille.
und warten auf den Abflug.


Passend zum Thema kommt hier der einzige Witz, den ich mir merken kann:
Warum gehen Ameisen nicht in die Kirche?
Sie sind in Sekten.

Kommentare:

  1. Ach, was für eine schöne Idee. Das ist für die Kinder bestimmt ganz toll, wenn die Figuren aus dem Buch auf einmal auf den Händen spielen und sogar angefasst werden dürfen.
    Und ganz dickes Lob an Dich, die hast Du super gut getroffen, genau Dein Stil - wahrscheinlich hast Du auch die Bilder im Buch gemalt, so genau haut das hin. *g*
    Liebe Grüße zu Euch
    Manu
    P.S.: Ist es bei Euch auch so heiß?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, die Bilder stammen aber nicht von mir. Die Lehrerin, die die Figuren bei mir bestelt hat, hat meine Tierkinderpuppen an einem Koffermarkt gesehen und mir gefragt, ob ich mir vorstellen könnte so ähnliche aus einen Kinderbuch nachzufilzen. Mir haben die Figuren gefallen, weil ja schon eine Verwandschaft zu meinen besteht, darum ging das Nachfilzen wahrscheinlich so gut.
      Ja, bei uns ist es auch heiss, meine Hund leidet am meisten.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  2. auch ich bin ganz begeistert!
    eine so sehr gelungene und wunderschöne umsetzung und eine tolle idee dazu :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Anja, der Auftrag hat mir auch sehr Spass gemacht, beim Umsetzen.
      LG
      Katharina

      Löschen
  3. Käthe

    die sind aber schön geworden, am liebsten würde ich sofort damit spielen.
    Wie ist denn der Titel des Buches ?
    einen schönen Tag wünscht
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass dir die Figuren gefallen.
      Das Buch heisst "Die kleine Hummel Bommel".
      Herzliche Grüsse
      Katharina

      Löschen
  4. Schön, die Schar. Der Witz ist lustig. Ich muss ihn grad meinem Schwager erzählen, der ist Zeremoniar.ch und hats nicht mit der Kirche. lg Regula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Allerleirauh,
    deine Figuren sind wunderschön und wirklich ganz nah an den Bildern des Buches dran. Toll!!!

    Viele Grüße,
    naehfreundin

    AntwortenLöschen