Dienstag, 22. November 2016

Wichtiges Abstimmungswochenende in der Schweiz


Vor über 40 Jahren habe ich zum erstem Mal demonstriert, gegen den Bau des Kernkraftwerks Leibstadt.
Genützt hat es nicht viel, das Kernkraftwerk ist noch immer in Betrieb.
Nun haben wir die Chance Ja zu einem geordnet Atomaustieg zu stimmen.
Nutzen wir sie, denn es kann doch nicht sein, dass wir weiterhin auf eine so gefährliche Technologie setzen und die Zukunft unserer Kinder gefährten.
Schade, dass meine Engelchen kein Stimmrecht haben, denn die würden alle Ja stimmen.

Kommentare:

  1. da drück ich euch mal die Daumen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre sofort dafür, dass deine Engelchen eine Stimme haben. Schlimm, dass das überhaupt angefangen hat, aber noch schlimmer, wenn wir damit nicht aufhören. Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  3. Aber natürlich stimme ich mit Ja!
    Dass es Leute gibt, die da nicht dafür sind...
    Aber wie singt Hannes Wader so schön: "ich werde wohl wieder auf Seiten der Spinner Der Narren und Traumtänzer steh'n"
    Nun, es tut gut zu wissen, wir sind schon zwei!
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin lieber auf der Seite der Traumtänzerinnen und finde der Dalai Lama hat recht, wenn er sagt: »Die Welt braucht nicht noch mehr erfolgreiche Leute.
      Die Welt braucht verzweifelt mehr Friedensstifter, Heiler, Wiederhersteller, Geschichtenerzähler und Liebende aller Art.«
      Ich bin noch voller Hoffnung.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen