Dienstag, 6. Dezember 2016

Liebe zwischen Himmel und Erde



"Liebe verleiht Flügel und versetzt Berge!" spricht das Engelche und wischte damit alle Bedenken des Maulwurfs, über eine allfälliges Zusammenleben der beiden, mit einem einzigen Flügelschlag vom Tisch.

Kommentare:

  1. Im Moment bin auch ich gerade ganz verliebt in deine kleinen Engelchen mit den lustigen Haaren... Ich fand schon das mit dem frechen, schräg stehenden blonden Zopf neulich so hinreissend, das hier wirkt auch wieder so schön unbekümmert- und gleicht ganz bestimmt die erdige Ernsthaftigkeit des kleinen Maulwurfs ganz gut aus. Man kann ja eigentlich froh sein, wenn der Partner einem nicht allzu sehr gleicht, dafür prächtig ergänzt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Volksmund ist sich da ja nicht so einig. "Gleich und gleich gesellt sich gern" steht "Gegensätze ziehen sich an" gegenüber.
      Aber die Liebe ist ja so oder so nicht wirklich fassbar und doch recht unberechenbar.
      Die Engelchen haben sich zu einem kleine Verkaufsschlager entwickelt.
      Das freut mich natürlich sehr.

      Löschen
  2. oh ja..
    Himmel und Erde ;)..
    der Engel verleit dem Maulwurf Leichtigkeit
    und der Maulwurf "erdet" den Engel..

    wie schöön
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen