Mittwoch, 9. Mai 2012

Aus den Untiefen meines Kleiderschrankes...

...habe ich eine Kleid gefischt, von dem ich gar nicht mehr wusste, dass ich es einmal genäht hatte.
Der Schnitt hingegen kam mir sehr bekannt vor. Es ist ein Modell aus einem Brigitte Sonderheft. Ein Kleid, das ich auch in schwarz und in abgeänderter Form in kariert besitze.
Etwas gar langweilig fand ich nun meinen Fund und ich habe ihn deshalb mit Rüschen etwas aufgepeppt. Hier zeigt sich mal wieder, dass es schon Sinn machen kann, Stoffresten nicht wegzuwerfen.


Gestern hat das Kleid noch so ausgesehen:


Welche neuen oder alten Kleider die MMMNäherinnen heute tragen, kann man wie immer hier bei Cat sehen.

Kommentare:

  1. Ha, erwischt!!! Wieder ein Kleid aus einem Brigitte Sonderheft. Schon das 2. das ich auf die Schnelle bei MMM gefunden habe. Ich liebe die Brigitte Sonderhefte. Der schlichten Stil und wie du beweist, wandelbar. Alle 3 Kleider wirklich gelungen.;-)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. da kann ich mich nur anschliessen...toll !

    grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist schön geworden.
    Ist das nicht toll am Nähen, das man die Sachen verändern kann?!

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  4. Mit Rüschen sieht es viel schöner aus.
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  5. Ach du nähst immer ganz wunderbare sachen und du hast ein totales Händchen für Sachen die dir ganz wunderbar stehen. Toll.

    Lg Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Gute Idee mit den Rüschen. Immer noch schlicht und trotzdem besonders.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  7. Mit der Rüsche sieht es einfach super aus.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Ich hüte die alten Brigitte-Sonderhefte auch wie einen Schatz und freu mich, dass es anderen auch so geht. Dein blaues Kleid ist doch ein Evergreen ;-)

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    hach, ich stehe auf diese Art von Kleidern. Und die schönen Rüschen geben ihm wirklich den notwendigen kleinen Kick. Super.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Toll, und die Rüschen machen es noch mal so schön!
    Welches Brigitte-Heft ist das denn?
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. mh, Julia hat mir meinen Kommentar schon "weggenommen", das war auch mein erster Gedanke ... immer noch schlicht, aber jetzt doch etwas Besonderes ...
    sehr schöne Verwandlung.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Dank für eure positven Kommentare!
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  13. Hej liebe Allerleirauh:),
    bin wieder da...und mir gehts gut;)! Weisst...hab mich sehr über deinen Kommentar gefreut...:)!
    War ein bisschen hier und dort, auch in den Schweizer Bergen;) und hab die virtuelle Welt einfach virtuell sein lassen.
    Ja..und die Rüschen an deinem Blaukleid machen es erst richtig zu deinem Kleid!! Ich kann mich auch noch gut an die Brigitte Sonderhefte erinnern...hatte alle und jetzt kein einziges mehr davon.
    sei von Herzen gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön von dir zu lesen. Auf welchem Berg warst du denn?

      Löschen
  14. Hey , das war über Jahre auch mein Lieblings Sommerkleid ! Deine Rüschenversion ist ein echtes " update " und bringt mich jetzt schwer in Versuchung , es in schwarz mit Rüschen nochmal als MEIN Sommerkleid zu versuchen ( gut , dass ich alle Sonderhefte als Schatz aufbewahrt habe, selbst über die vielen Jahre hin,wo ich nicht genäht habe ) . Ach , und ich freue mich sehr , dass Du mich liest
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig, dass du das Kleid auch schon genäht hast. In Schwarz sieht es sicher edel aus. Ich finde die Rüschen schmeicheln dem Gesicht.

      Löschen
  15. Mir hat das Kleid auch ohne Rüschen an dir gut gefallen, denn du kombinierst ja immer sehr gekonnt. Aber es ist ja schon verblüffend, wie sehr so eine relativ kleine Veränderung den Gesamteindruck verändern kann. Auch gut, aber eben erstaunlich anders... Die Länge finde ich übrigens toll, besser als von den karierten Modell, das nach der Änderung aber auch hübsch geworden ist...
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Länge von karierten auch sehr. Kürzere Kleider geben mir irgendwie mehr Engergie, das klingt komisch, aber es ist so.

      Löschen
  16. Die kleine Veränderung am Rock gibt dem strengen Schnitt das gewisse etwas!
    Gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  17. Nach der Aufhübschung finde ich das Kleid noch viel schöner! Sehr gute Entscheidung... meiner Meinung nach!!!

    LG
    BeaThea

    P.s.: ... sehr schade mit dem Wetter! Deine Filzwerke sind immer so schön!!! Beim nächsten Mal dann...

    AntwortenLöschen