Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Dienstag, 22. September 2015

Ein Entchen für sehbehinderte Kinder


Vom Markt am Samstag habe ich auch einen Auftrag mit nach Hause genommen.
Für den Unterricht in einer Schule für sehbehinderte Kinder hat eine Lehrerin eine Ente bei mir bestellt.
Der Schnabel sollte rot sein, weil es für die Kinder wichtig ist, dass der Kontrast zwischen den Farben möglichst gross ist.
Ich habe die Ente so gefilzt, dass der Kopf beweglich ist.
Das war ein Auftrag, der mich sehr gefreut hat, weil ich zweimal Welpen für eine Blindenhundeschule aufgezogen und ich dadurch einen Bezug zu Menschen mit diesem Handicap habe.

1 Kommentar:

  1. ...was für eine schöne idee....diese süße ente!!!
    lg aus dem rheinland
    sabine

    AntwortenLöschen