Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Dienstag, 8. September 2015

Kleine Sammelaktion

Wo Fuchs und Hase (und Reh) sich Gutnacht sagen ist die Welt noch in Ordnung.


Die Welt war wohl noch nie eine friedlicher Ort und wird es auch nie sein. Aber wenn wir alle, im Rahmen unserer Möglichkeiten, einen Teil dazu beitragen, dass es Menschen in Not besser geht, dann ist schon viel getan.
Ich habe mir nun überlegt, dass ich an den nächsten Koffermärkten den Erlös für meinen Fingerpuppen verdopple und an Ärzte ohne Grenzen spenden werde.
Die Arbeit dieser Organisation vor Ort ist unglaublich wichtig für die leidende Bevölkerung.
Meine nächsten Märkte sind am kommenden Samstag in Albertswil und die Woche darauf in Mettmenstetten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen