Donnerstag, 30. Oktober 2008

Frisches Brot zum Frühstück




Diese Rezept stellt alles auf den Kopf, was ich bisher übers Brotbacken zu wissen geglaubt habe. Kneten ist nämlich nicht nötig und der Teig geht im Kühlschrank auf, es ist einfach unglaublich, aber es funktioniert.

Kommentare:

  1. guten morgen,
    vielen dank für das frische brot zum frühstück ;)

    zum verlinken,

    du kopierst erst die line, die du verlinken möchtest,
    dann markierst du das zu verlinkende wort (das dann anstelle der line erscheint, z.b. SYLVIE und dann gehts´auf meine seite)
    und dann nur noch auf die weltkugel klicken.., (oben im balken)

    liebe grüße
    sylvie
    (wir haben heute FEIERTAG, da hatte ich gar nicht dran geacht, hoffentlich kommt ES noch rechtzeitig an?!)

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhh,dein Brot sieht meeega fein aus!!!!Danke für das Rezept!!!!
    Grüessli GabiB.

    AntwortenLöschen
  3. das probier ich aus! sieht sehr vielverpsrechend aus....lecker...mit frischer butter....und honig...mmmm
    schönes wochenende
    stella

    AntwortenLöschen
  4. Hui, das Brot schaut lecker aus.
    Werde mir auch mal den Link ansehen.... denn Brot back ich eigentlich total gerne. Ach ne, erst mal den Ofen reparieren...

    AntwortenLöschen