Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Dienstag, 14. Mai 2013

Koffermarkttermine

Gestern habe ich leider auf meine Anmeldung zum Koffermarkt in Winterthur eine Absage erhalten.
Begründung war, dass auf eine ausgewogene Durchmischung des Marktes wert gelegt wird.
Ich habe eigentlich nicht gedacht, dass es viele Filzerinnen gibt, die das machen, was ich mache und damit an Koffermärkte gehen.


So eine Absage tut natürlich schon etwas weh, zumal ich im Moment durch meine Clownausbildung und die damit verbundenen Terminkollisionen an nicht vielen Märkten mitmachen kann.
Darum freue ich mich um so mehr dass ich bei guten Wetter beim Koffermarkt am 1.6  beim Schloss Hünegg in Hilterfingen und am 2.6. in Interlaken teilnehmem werde.

Kommentare:

  1. Ach herje...Da kann ich Dir gut nachfühlen!
    Da es leider noch nicht so viele Märkte gibt wo man gut Verkaufen kann ist jede Absage wie ein Schlag in die Magengegend...

    Wünsch Dir für die Märkte wo Du gehen kannst viel Erfolg und ganz viele gute Kundschaft. Hoffe wir sehen uns bald wieder mal an einem Markt!

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Mitgefühl!
      Ich hoffe auch, dass sich unsere Wege mal wieder kreuzen.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  2. Ja, ja...
    Ich hab auch eine Absage in Winterthur erhalten. Ich hab zwar ein klein Wenig damit gerechnet, weil ich mich noch schnell, schnell, vor den Ferien angemeldet habe. Ich habe im Vorfeld auch gehört, dass sich schon viele angemeldet haben, anderseits ist die Reithalle auch gross. Und ich kenne auch niemand der noch schnitzen täte, und es filzt ja auch jeder komplett anders.

    Deine Figuren sind ja so vollkommen eigen, die gibts bestimmt nur einmal! ;-)

    Was solls. Es kommen wieder andere Märkte. Ich wäre auch gerne beim Schloss Hünegg gegangen, aber da kann ich nicht... ;-)
    Ich freue mich wenn Du davon berichtest.

    Äs liebs Grüessli
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe naiverweise nicht mit eine Absage gerrechntet, weil das was ich mache ja wirklich nicht sehr viele machen. Aber vielleicht gefällt den Organisatorinnen ganz einfach nicht was ich mache, kann ja auch sein. Was soll`s.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  3. liebe allerleirauh
    mach dir nix draus, ist bestimmt nicht persönlich zu nehmen ☺
    was auch immer die gründe dafür sind, wir müssen/können ja nicht alles wissen, gäu?
    hab' auch eine absage bekommen, freu mich aber auf die berner oberländer tour mit dir ☺
    grüessli, dana

    AntwortenLöschen