Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Samstag, 29. Juni 2013

Ende der Ausbildung zum Gesundheitsclown


Viele Eindrücke, Emotionen und Erfahrungen prägen die letzen Tage meiner Ausbildung zum Gesundheitsclown.
Bei unserem Besuch im Altersheim haben meine Partnerin mit unsere Vorspielszene in der Cafeteria, die Menschen zum Lächeln und Lachen gebracht. Dann mussten wir in drei Zimmer gehen, um im Einzelkontakt die Menschen aus ihrer Welt herausholen.
Im ersten Zimmer ist uns das gar nicht gelungen, wir standen wie der Ochs am Berg vor einer dementen Frau, die den Fernseher spannender wie uns fand, was ich auch sehr gut verstanden habe. Wäre mir auch so gegangen.
Im zweiten Zimmer traffen wir auf eine Frau, deren Redefluss wir fast nicht stoppen konnten. Ich habe zwar immer wieder Versuche gestartet, sie durch clowneske Aktionen auf eine andere Ebene zu bringen, was aber nicht wirklich gelang. Hier war auch das Zusammenspiel zwischen uns Clowns nicht optimal. Aber die Frau hatte ganz sicher Freude an unserem Besuch.
Im dritten Zimmer war ich alleine bei einer Frau. Ich habe den Kontakt mit einem Lied begonnen. Dann hat sie mir erzählt, dass sie früher selber sehr gerne gesungen hätte, es nun aber nicht mehr könne.
Ich habe für sie dann das Lied "Ich wollt, ich wär ein Huhn gesungen" und sie begann plötzlich mitzusingen. Eine meiner Schweinchenfingerpuppen hat dann ihre Hand und ihren Arm gestreichelt, das fand sie lustig.
Bei alten Menschen braucht es oft nicht viel mehr wie Zuwendung, innere Freude und Mitgefühl, um ihnen eine Freude zum machen. Das war für mich ein sehr schöne Erfahrung.
Insgesamt war der Besuch im Altersheim für mich sehr lehrreich. Es gibt Einiges, was ich jetzt anders machen würde. Aber das Erleben, dass man mit einer roten Nase und mit viel innere Freude, die alten Menschen und das Personal zum Lächeln und Lachen bringen kann, dass ist schon sehr motivierend.
Ich weiss jetzt, dass ich diese Arbeit machen möchte und ich traue sie mir auch zu.
Am Dienstag durfte ich mit meinen Clownsfreundinnen meinen 50.Geburtstag feiern. Es ist ein schönes und grosses Geschenk, dass im Laufe der Ausbildung Freundschaften entstanden sind, die durch das gemeinsames Lachen und Weinen eine besondere Qualität und Innigkeit haben.
Wir haben uns menschlich weiterentwickel, wir haben uns getragen, gestützt, viel erlebt und uns für einander gefreut. Viele schöne Erinnerungen werden bleiben. Im September werde wir zum letzten Mal zusammen kommen, um hoffentlich alle gemeinsam die Prüfungen zu bestehen.

 

Für mich wird es danach weiter gehen, denn ich werde noch ein Jahr Comedyausbildung anhängen. Ich freue mich darauf.

Kommentare:

  1. Erst mal alles Gute zum Geburtstag. Da bist du mir ein 1/2 Jahr voraus ;).
    Mit viel Spannung habe ich deine Ausbildung verfolgt. Es war sehr interessant für mich, deinen Werdegang zum Gesundheitsclown mitzuerleben. Für die Prüfung alles Gute, du schaffst das bestimmt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du meine Posts zu meiner Ausbildung spannend fandst. Es war eine intesive Zeit und ich freue mich auf das dritte Jahr und werde natürlich wieder hier darüber berichten.

      Löschen
  2. Ich weiß nur zu gut, was Du da im Pflegeheim erlebt hast. Ich arbeite als soziale Betreuerin in einem und kenne die Schwierigkeit gerade Demenzkranke zu erreichen. Der Trick ist einfach den passenden Schlüssel für die Tür zum Bewohner zu finden. Ich mag Clowns. Ich arbeite selber unter anderem mit einer großen Clownsmarionette. Aber ich weiß auch zu gut, das es genug Leute gibt die angst vor meinem Fridolin habe. Zu den Leuten gehe ich dann natürlich nicht mit ihm. Die bekommen nur Besuch von Lotta oder Lilybelle.
    Ich kann Dir nur sagen freue Dich über jedes Lächeln, jeden Händedruck. Der sagt oft mehr als manches Wort. Meine persönliche Erfahrung.
    Ich wünsche Dir alles gute für die Prüfung.
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wurde uns auch gesagt, dass wir keine Erwartungen haben sollen. Ich denke, dass man mit alten Menschen sehr fein und ruhig kommunizieren kann und das gefällt mir.

      Löschen
  3. Alles Liebe nachträglich zum Geburtstag. Du Liebe, so eine Feier mit neuen Freundinnen, mit einer so schönen Zukunftsaussicht stelle ich mir sehr schön vor. Ganz was anderes als üblich!
    Nun wünsche ich Dir auch noch ganz viel Glück für die Prüfung: Du wirst sie schaffen, ganz bestimmt.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für dein An-mich-glauben.

      Löschen
  4. Was für ein tolles Erlebnis! Schön, dass es für dich mit der Erkenntnis abgeschlossen wurde, dass es genau deins ist. Und zu deinem 50. Geburtstag wünsche ich dir nachträglich alles alles GUTE!!!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch schön, dass ich nun weiss, dass ich das gerne machen will, es hätte ja auch anders sein können.

      Löschen
  5. Alles Liebe zum 50igsten! Deine Ausbildung habe ich gespannt verfolgt, die Prüfung packst Du schon....
    Hab´ich schon mal geschrieben, dass ich Dich immer gerne mal bei meiner Arbeit mitnehmen würde, z.B. in ei Altersheim, mit einer Clownin an der Hand, das wärs!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade bist du so weit weg, sonst wäre ich sofort dabei!

      Löschen
  6. Liebe Katharina
    Herzliche Gratulation zu deiner Ausbildung, deinem Mut als Clown auf die Menschen zu zu gehen. Ich denke bei Kindern ist es viel einfacher...die steigen gerne auf einen Clown ein. Alte Menschen sind da ja viel anders...und doch hast du es geschafft.
    Ich wünsche dir heute ein feines Kuchen essen und bis bald mal...wirklich...
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die alten Menschen eigenlich grösstenteils sehr offen für uns Clowns. Das war eine ermutigende Erfahrung.

      Löschen
  7. Alles Liebe zu Deinem Geburtstag....... immer wieder besuche ich Deinen Blog und habe das Gefühl Dich schon lange zu kennen, für die kommende Prüfung toi,toi,toi
    liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist manchmal etwas merkwürdig für mich, dass Menschen sich ein Bild von mir machen und ich selber so gut wie nichts weiss, von meinen Leserinnen.

      Löschen
  8. Alle guten Wünsche zu deinem Geburtstag nachträglich auch von mir. Ein gutes neues Jahr und gutes Gelingen bei der Prüfung.

    Es ist immer rundum erfreulich, auf deiner Seite zu stöbern, danke dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Worte, Zuspruch tut immer gut.

      Löschen
  9. Alles alles Liebe und Gute zum runden Geburtstag, liebes 'Rauhtierchen'.
    (jetzt darfst Du eeendlich mitreden mit den 'Grossen' auf der 'anderen Haelfte' ABER sie - speziell mich - bitte trotzdem nicht fuer's Frechsein vermoebeln ;-) )

    Was Die Clown-Ausbildung betrifft: you've made it! Der 'Wisch' waer' jetzt zwar noch wichtig und interessant, aber selbst wenn nicht: Das Gelernte ist trotzdem schon DEIN Besitztum!

    Gaaanz liebe Gruesse,
    Gerlinde
    (mit Daumendrueck)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, das Gelernt, die Erfahrungen, die persönliche Weiterentwicklung, die habe ich mit oder ohne Wisch.

      Löschen