Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Montag, 5. Januar 2015

Allerleirauh als Himbeere


Es ist ja schon so, dass auch ich einen  Stoffberg mein eigen nennen kann. Er ist zum Glück nicht so hoch, wie das Matterhorn, aber es ist genug Material vorhanden für einige neue Kleider und so langsam  bekomme ich auch wieder Lust zum Nähen.
Also habe ich mir aus einem Stoffresten von diesem Kleid ein Bolero genäht. Der Schnitt ist einfach zu nähen und ratzfatz fertig. Genau so mag ich das.

Kommentare:

  1. oh ich hab auch so einen kleinen matterhorn zuhause der glaub nie kleiner wird...kicher!! ich hab gestern was zugeschnitten aus einem japanischen buch...und du glaubst nicht, ich begreife grad gar nicht wie es genäht wird...einen riesen knüppel hab ich grad im hirn, jä nu da mach ich halt ne pause!! schön siehst du aus und die sonne ist momentan herrlich gel!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn die Sonne es bei uns geschafft hat sich durch die Nebeldecke hindurch zu beisen ist es wirklich sehr schön. Leider schafft sie das nicht immer. Heute ist es wieder grau und eiskalt.
      Ich hoffe, du kannst deinen Knüppel im Kopf lösen. Bind gespannt, was du Japanisches nähst.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  2. Dein Kleid und besonders die Farbe gefallen mir sehr! Dir stehen satte Farben!¨
    Bei uns auch alles Grau in Grau, heute Abend sah ich die Sonne nur noch gaaaanz von weiten.
    Ich wünsche Dir auch ein schönes und aufregendes, inspirierendes neues Jahr!
    Viel Glück und gute Gesundheit;)
    Ganz liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen