Mittwoch, 11. Februar 2015

Frühlingssehnsucht


Grau und kalt zeigte sich bis jetzt das Jahr 2015. Manchmal habe ich mir gewünscht, ich könnte wie eine Vogel einfach die Flügel ausbreiten und davon fliegen.
Ich sehne mich nach Sonnenstrahlen im Gesicht, die auch das Herz wärmen.
Ich freue mich auf den Frühling, wenn die Natur aus ihrer Winterstarre erwacht und sich im bunten, lebendigen Kleid zeigt.
So gesehen ist mein neues Kleid ein Zeichen für meine Frühlingssehnsucht.


Ob sehnsüchtig oder nicht, auf dem MMM-Blog gibt es auf jeden Fall wieder sehr viele Näherinnen in schönen Kleider zu sehen.



Kommentare:

  1. dein kleid ist frühling pur...ich hab den schnee gerne und wenns noch so schön ist wie die letzten tage sowieso...aber auch bei mir stellt sich die sehnsucht ein..ein paar grad wärmer...zartes grün...bärlauch...blümchen...
    liebs grüssli lee-ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Sonne mag sich bei uns noch nicht so recht durch die Nebeldecke fressen.
      Aber es geht dem Frühling entgegen...
      Liebe Grüsse, Katharina

      Löschen
  2. mit deinem farbenfrohen kleid lockst du den frühling sicher bald hervor :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Ach, du Schöne, wäre ich der Frühling, käm´ich gleich zu dir! Kleid & Kopfschmuck finde ich entzückend!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Krokusbunt...sehr schön!
    wir waren heut im Schnee Skilaufen, das war auch toll!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin sicher, jetzt lässt der Frühling nicht mehr lange auf sich warten, wenn er so toll begrüsst wird! Ein tolles Kleid und ein schickes Outfit! Frühling Frühling!!!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  6. Durchhalten, durchhalten 'Maedel' - und es ist richtig (= als Mutter weisst DU das ja besser als ich) : immmmer mit gutem Beispiel vorangehen; selbst wenn 'Das Kind' "Fruehling" heisst ;-).
    Zeig's ihm nur! Aber jetzt mal eine andere Frage dazu: Lieblings-Schnitt, oder ;-) ?!

    Zusammentauschen u/beider Nester waere gerade seeehr guenstig: ergaebe bei beiden angenehm ertraegliches Wetter - seufz.
    ABER - wie schon die alte Bauern-Regel sagt: Neujahr einen Hirschensprung; Lichtmess eine ganze Stund!
    Dies zwar die 'Beleuchtungstechnik'* der Saison betreffend, aber auch DAS ist schon was Wert - mM!

    LG, Gerlinde

    * 'Der gelbe Ball' brennt dann wenigstens EINE Stunde kuerzer vom Himmel ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist der Lieblingsschnitt. Ich sollte echt mal wieder etwas anderes Nähen.Ist ja langsam echt langweilig.
      LG Katharina

      Löschen
    2. ... so lange der 'Inhalt' o.k. ist ;-) !
      Hab' einen wunderschoenen Valentines Tag, nachdem dieser gerade 'an' ist und DU eine DERjenigen bist, welche mich noch am haeufigsten aushalten muss.

      LG, Gerlinde
      (entschuldige, aber ich werde wohl b.a.w. wieder als 'anonym' anmarschieren, da alles andere immer so kompliziert mit seinen Regelungen ist und ich derzeit eher wenig Zeit habe - sorry)

      Löschen
    3. Anonym ist ok, ich weiss ja wer du bist. Wünsche dir auch einen schönen Valentinstag.

      Löschen
  7. Liebe Katharina, komm mal zu mir nach Wald, wir haben grad jeden Tag schönsten Sonnenschein...Frühling ist es zwar noch nicht, aber die Sonne ist wunderbar.
    Herzliche Grüsse
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du,an dich habe ich heute auch schon gedacht, weil ich dich gerne mal wieder sehen würde.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  8. Liebe Katharina
    oh wis schön ist dieses Kleid und die Farbe erst… damit kommt der Frühling sicher bald.
    Darf ich dich was fragen? Mir gefällt der Ajaccio Schnitt sehr und ich habe mir auch schon ein Kleid genäht, aber wenn ich die Teile beim Zuschneiden so hinlege, wie es sein soll, dann habe ich einen unheimlichen Stoffverschleiss. Wie machst du das? Legst du dir die Teile anders zurecht, bevor du zuschneidest?
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schneide das Rückenteil als erstes zu und lege dazu den Stoff vom Rand her doppelt, dann habe ich genug Stoff um das Vorderteil nach oben verschieben zu können. Ich brauche also weniger Stoff, wie in dem Schnitt angegeben, weil ich die Teil nicht untereinander gelegt zuschneide.
      Liebe Grüsse,Katharina

      Löschen
  9. Liebe Katharina
    das klingt logisch, herzlichen Dank für deine Antwort.
    liebe Grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
  10. Frühling wenn nicht sogar Sommer pur, schaut dein Kleid aus! Ich finde es bezaubernd und auch ich sehne mich einfach nur nach der Sonne aber bei uns scheint die letzten drei Tage die Sonne und ich genieße es so. Gott sei Dank sitze ich bei der Arbeit direkt am Fenster sodass ich die Sonnenstrahlen abbekomme die mir gleich wieder gute Laune mitgeben, was auch bitternötig wurde. Den Schnitt von deinem Kleid und der Tipp mit dem Rückenteil zuerst beginnen ist sehr hilfreich, vielen Dank ich werde mich mal ran trauen ;-)

    AntwortenLöschen