Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Montag, 2. Februar 2015

Vogel des Abschiedes


Für meine Empfinden habe ich schon lange nicht mehr hier geschrieben. Der Grund ist, dass es meinem Hund schlecht ging und man nicht wusste was los war.
Es hat sich nun herausgestellt, dass er eine Nebenniereninsuffiziens hat. Das heisst, dass er nun lebenslang Medikament braucht, er aber bei richtiger Einstellung derselben gut damit leben kann.
Ich hatte schon Angst, dass ich von meinem Hund Abschied nehmen muss und bin nun froh, dass es ihm wieder besser geht.


Das Thema Abschied hat mich die letzten drei Tage auch tänzerisch beschäftigt. Ich war an einem 5 Rhythmen-Workshop im schönen Emmental.
Wir sollten ein Sympol mitbringen und ich habe mir einen Lebensvogel gefilzt.
Vögel sind für mich Tiere der Freiheit und des Loslassens, denn nichts anderes ist Abschiednehmen für mich.
Seine Flügel ausbreiten und in Leichtigkeit davon fliegen, hinter sich lassen was war und Situationen auch mal aus einer anderen Perspektive sehen, dass zeigen mir die Vögel.
Ich bin weit davon entfernt ein Vogel zu sein, denn ich schaue gern zurück und beim Abschied begleitet mich immer auch die Hoffnung auf ein Wiedersehen.


Die Trauer, die man beim Abschied empfindet, hat immer auch damit zu tun, dass man liebt. Es ist der Preis den man zahlt, aber ohne Liebe zu leben, ist der weit höhere Preis.


Kommentare:

  1. Unglaublich schön!! Ein richtiger Seelenvogel, der Mut macht Abschied zu nehmen und Los zu lassen. Bin ganz hin und weg von deinem Vogel! lg silke

    AntwortenLöschen
  2. Lebenslang sind wir daran, diese wichtigste Lektion zu lernen: Die Vergänglichkeit. Dein wunderbarer Vogel macht es mir grad ein Bisschen leichter. Meine lieben Eltern sind vor einem Jahr davon geflogen, und ich stelle sie mir gerne als Vögel vor. Alles Gute für deinen Hund und liebe Grüsse von Monica

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Allerleirauh :),
    deine gefilzten Figuren sind einfach nur wunderschön und so herrlich anzusehen. Unglaublich, wieviel Liebe und Geduld du in jedes Detail legst!
    Ich freue mich immer so an deiner farbenfrohen Kunstwerken!
    Ganz liebe Grüsse,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katharina,
    gut, dass es dem Hund wieder gut geht.Wenn ein Tier so lange um einen herum war oder ist, kann man ich ein Leben ohne gar nicht vorstellen. Und außerdem leidet man ja auch mit, ich kann das sehr gut nachempfinden.
    Ich kann ganz schwer Abschied nehmen, es tut immer so weh und ie Hoffnung auf ein Wiedersehen ist bei mir immer dabei. Egal ob ich weiß, dass es bald sein wird oder nie,Hoffnung ist da immer.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liebe Allerleirauh,
    Schon lange befolge ich Deinen Blog. Schön von Dir zu hören. Noch schöner, dass es mit hoffnungsvoller Nachricht von Deinem lieben Hund ist. So kannst Du Dich noch an vielen gemeinsamen Spaziergänge mit ihm erfreuen, und ja ich bin ganz Deiner Meinung was der Preis der Liebe angeht, das macht sie auch so kostbar. Ich habe auch ein Herz für Vögel und auch für Engel, Vögel sind für mich lauter Engelchen. So mögen die Engel der Hoffnung, der Geborgenheit und des Mutes dich begleiten . Alles Liebe aus dem Elsass, Sonia

    AntwortenLöschen
  6. Guten Tag Frau Allerleirauh,
    Ihre Erzählung lässt Erinnerungen in mir hochkommen wie es damals war, als mein Hamster gestorben war.
    Ich war selbst etwas erschrocken wie traurig ich darüber war. Das denkt man irgendwie gar nicht, dass man so sehr an so einem kleinen Tier hängt.
    Aber dann wird einem bewusst wieviele schöne Stunden man mit dem Tier hatte und wieviel Freude das Tier einem doch bereitet hat.
    Danke, dass du hier auch so ehrlich über die Gefühle zu deinem Hund berichtest.

    AntwortenLöschen
  7. Von Herzen eine Dankeschön für eure berührenden Worte.
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Dear Katharina,

    Sorry, my German isn't great. But I do hope that sweet Kaya will be OK and that he will be with you for many more years. The love for a pet is love of the purest kind and the price of this love is the intense worry one feels for their health, and the grief of losing them.

    Kind thoughts from Sweden,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Anna
      Thank you very much foryour good wishes. The love for a pet is not so comlicated as the love to human beeings.
      Big hug
      Katharina

      Löschen
  9. Ich bin auch froh, dass es Deiner geliebten Fellnase wieder gut gehen wird wenn die Medikamente eingenommen werdern! Abschied tut weh ... Deine Gedanken dazu hab ich gerne gelesen

    AntwortenLöschen