Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Dienstag, 31. März 2015

Fertig zum Abflug


Lieschen hat einen Konstruktionsfehler, sie kann nicht sitzen. Darum kann ich sie nicht verkaufen.
Könnte ich sie überhaupt verkaufen? Wäre jemand bereit 120.- Fr. für so eine Puppe zu zahlen? Ein Preis der im Grunde wenig ist, für die Arbeit.
Ich habe beim Filzen immer einen inneren Kalkulator im Kopf. An grössere Figuren wage ich mich gar nicht mehr. Da bremst ich mich selber aus. Aber ich mag einfach nicht mehr Schachteln füllen mit Figuren, für die es keinen Markt gibt.
Ich habe Lieschen auf einen Stab gesetzt, nun sieht sie aus, als würde sie gleich davon fliegen.
Vielleicht erinnert sie mich daran, doch immer mal wieder Höhenflug zu wagen.

Kommentare:

  1. Hmmm, der Post hier wurde wohl verlegenst ignoriert um Dir nicht weh zu tun, hey?
    Kann ich verstehen - Du sicher auch, oder?
    Mich alten Geizkragen brauchst Du wohl gar nicht erst um Antwort zu fragen, denn es kaeme bei DIEsem Preis von mir DOCH die piepsig-freche Antwort von "koennte ich stattdessen vielleicht DOCH eine 'Bunt-Elefant-Huelle' f. mein Tel. bekommen bitte; da wuerde ich naemlich f. mein 'Wunschding' so'n Preis evtl. 'schlucken' - sorry.
    Als 'Investors-Objekt' sind wir leider zuuu 'gleich alt' - seufz. D.h.: wenn DU mal wirklich richtig beruehmt bist, bist Du entweder auch schon tot - ich aber mindestens schon.

    Ich hoffe, Du bist nicht beleidigt ueber meine Antwort, aber ich weiss, dass auch Du es ziemlich hasst, wenn Du keine Antwort auf gestellte Fragen bekommst.

    Weiterhin in 'alter Freundschaft' (? hoffend hier einen langen Hals kriegend mit Kulleraugen drann); sowie schoene Osterfeiertage und liebste Gruesse,

    Gerlinde

    Es waere zwar schon besser, wenn man den 'suessen Staubfaenger' auch elegant-dekorativ in eine Ecke setzen koennte, aber kaufen wuerde ich ihn wohl erst aufgrund folgender Gruende: Bio, relativ unkaputtbar und fuer ein Kind zum 'bitteren' guten Gebrauch ;-) !
    Du darfst mir aber gerne einen Schuh zur Strafe hinterher schmeissen! Deinem weiche ich auch nicht aus; Du machst das ja wieder anders gut ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lebe in der Schweiz, das darf man nicht vergessen. Ich zahle zB. für einen Kaffee im Cafe 6.- Fr., fürs Kino 18.-, für 2 Stunden 5 Rhythementanzen 30.-Fr., wenn ich an einen Koffermarkt gehe zahle ich in der Regel 50.-Fr. Gebühren, beim Tierarzt komme ich selten unter 100.-Fr. raus. Das Leben hier ist wirklich teuer. In so einer Puppe stecken einige Stunden Arbeit, dazu kommt noch das Material, daher ist der Preis hier für die Schweiz nicht mal zu teuer. Mir wurde übrigens gerade vor kurzem wieder gesagt, meine Sachen wären zu billig. Ich bin nicht beleidigt, aber ich hätte halt schon gerne einen einigermassen realistischen Stundenlohn, wenn ich den nicht bekomme, dann lasse ich es lieber.

      Löschen
    2. Ist mir schon klar, das unterschiedliche Finanzgefuege; kenne DAS von der staendigen Umrechnerei Deutschland/Australien innerhalb meiner eigenen Familie, was man ja auch NUR machen kann/darf, wenn man von einer Urlaubs-Situation ausgeht!
      Ich krieg' ja hier von europ. Besuch auch staendig an den Kopf geschmissen, WIE teuer die Basis-Lebenshaltung hier waere. Aber 'DAS' ist eben nicht das 'ganze Bild' ueber ein Land!

      Nur per 'Net' kommen wir eben buntgemischt aus evtl. der ganzen Welt mit den unterschiedlichsten Prioritaeten und eigenen Situationen.
      Ausserdem bin ICH wirklich kein Mass-Stab f. sog. 'Klein-Luxus-Gueter'; sorry.
      Zusaetzlich: bitte meine 'Einschraenkungen' sehen/lesen: wenn ich fuer's Geld wenigstens DAS bekomme, was ich will - Bingo!
      WIE wenig sich manchmal Handarbeit 'rechnet' - wissen wohl aaalle, die DERlei auch f. 'ausser Haus Bedarf' machen ^^! Das geht schon bei einer einfachen Schneiderei los, was da haeufig noch als 'kommerziell' gesehen wird, aber auch selten 'meckerfrei' deren 'sooo einfache Arbeit' (?= warum dann nicht selbst machen ;-) ?!) als viiiel zu teuer gewertet wird.
      Es war bitte wirklich kein 'Schlipps-Treten'- ich sitze selbst auch oefter in 'aehnlichem Topf' wie Du: HABEN wollen sie (bewundernde Interessenten) schon mal schnell etwas was ich anhabe, aber ZAHLEN und/oder selbst nach Anweisung machen .... ?!
      Bin auch schon oefter in Jeans (meist vorsichtshalber eine im Auto) von einem Outing heimgegangen, wohin ich vorneweg mit einem 'meiner spinnerten Outfits' ging und dann im 00 von 'interessierter Dame' gegen Geldabschlag der Klamotten 'entledigt' wurde = lustigster aber 'most determind' Geschaefts-Vorgang ^^! Nur leben kann ich davon nicht, da viiiel zu unzuverlaessig - auch wenn's mir 100 x gefallen wuerde!
      Aber gut: Du kannst von DERlei sicher auch Liederbuecher nicht nur einzelne Lieder singen, oder?

      Ausser f. Kaffee sind die Preise hier looocker 'dieselben' mit nur anderem Waehrungs-Vorzeichen!
      Eintritt in ein normales 'Wald und Wiesen Landwirtsch. Museeum' irgendwo in der Praerie: umara 20 $; Kino: 22 $ p.p.; 1 kg Aepfel bis 6 $; Koffermarkt = Carboot-Sale hier: eeetwas billiger mit umara 30 $ = eher mehr - kommt auf Gegend an.
      Stck Kuchen, bis zu 3 Tage alt: +/- 6 $.

      Du, da brauchen wir uns nicht streiten, wer's 'schoener/besser' haette, weil man DAfuer noch viiiiele viiiiele mehr Faktoren beruecksichtigen muesste, was zu langwierig ist und zu viele kleine Fehlerquellen an 'nicht-genau-vergleichbar-Situationen' hat.
      Ich wuensch' Dir einfach weiterhin Glueck; per Blog erfreuen uns die Pueppchen immerhin auch!

      LG, Gerlinde
      (eher der Kunde dann f. 'Auftragsarbeiten' - sorry)

      Zusaetzlich zu bedenken: was hilft es, wenn mein Mann ein Goldfeuerzeug im Wert von 5.000 $ besitzt, es aber niemand ihm abkaufen wuerde? Auch mein 'Millionen-Grundstueck' ist NUR Papier-Wert, SO lange, wie jemand es unbedingt auch f. diesen Preis akzeptiert!
      Selbst die eigenen 'Partner'/man selbst: Rubbish for one - treasure for another = eye of the beholder!

      Löschen
    3. Uebrigens als evtl. Idee, Lieschen doch 'pottie-faehig'/setzbar zu machen:
      Beine knapp am Bobsch abschneiden, flachfilzen an dieser Schnittstelle und mit einem breiten, flachen Band als 'Gelenk'-Ersatz wieder ansetzen?
      Eine andere Idee: ohne Abschneiden der Beine, die Uebergangsstelle einfach 1 - 2 cm stramm flachsteppen, koennte Lieschen auch etwas mehr Bewegungsfreiheit bieten, oder? Rueckseite wohl dabei feste zusaetzlich dehnen?
      Damit wird aber dann wohl 'Stehen' etwas schwierig f. Lieschen, oder ?
      Du kennst Deine Produkte selbst am besten; d.h., diese meine Schnapps-Idee bitte mit Deinem Wissen vereinen und auf Brauchbarkeit untersuchen, bitte/danke.
      Du weisst: ich bin nicht 'The Pinacle' of the world, aber kann mitunter wenigstens ein klitzeklein eeetwas zu 'brainstormings' Anderer beitragen = voila ?
      BITTE denk' daran: per Blog koennen wir uns 'aaalles Moegliche' - auch an unangenehmen Sachen, ABER: wenn wir das Medium nicht auch zum Zusammenhelfen/einander helfen nutzen, sind wir selbst Schuld - mM (= sollte mM 'goettlich strafbar' sein: zielgerichteter Eimer Wasser von oben ;-) !!!)

      LG, Gerlinde
      (schoen Dein/Euer Erfolg im Altersheim - s. neuester Post von Dir! Ich weiss aus eigener Erfahrung, wiiie interessant das Sammelsurium dieser sich evtl. sonst niiie im Leben zusammengefundenen Charactere in solchen Heimen sind!!!)

      Löschen
    4. Die Beine sind sehr fest mit dem Körper verfilzt, da rumzuflicken, das gibt nur Pfusch. Die Puppe bleibt bei mir und hat eine nettes Plätzchen gefunden. Da ich eh noch nicht ganz zufrieden mit dem Körper bin, mache ich lieber eine neue, die dann auch sitzen kann.

      Löschen
  2. Liebi Allerleyrauh

    ich liese öppedie Dini Yträg und es tuet mer sehr viu im Härz guet, wöus mi z schmunzle macht. Hie hani läär müesse schlücke, wöu Di soo verstah -

    Liebe Grüsse
    Maya Lerch (www.beseelt.ch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebi Maya
      es isch schön, we mä verstandä wird.
      Du häsch ä schöni Sitä.
      Herzlichst
      Katharina

      Löschen
  3. Katharina, probier es aus, du hast nichts zu verlieren. Ich hab's einfach ausprobiert und es klappt. Wert sind es Deine Figuren allemal.

    Viele Grüsse Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt schon, ausser dass sich die Schachtel mit den unverkauften Figuren noch mehr füllt. Was unsere Arbeiten wirklich wert sind, dass wissen leider nur die, die sich auch mit Handabreiten, egal welcher Art, auskennen.
      Liebe Grüsse, Katharina

      Löschen