Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Montag, 28. Dezember 2015

Ab in die Tüte


"Zum Glück ist die Weihnachtszeit nun wieder vorbei," grummelt der kleine Igel.
"Ja, finde ich auch. Die Engelchen haben uns jetzt lange genug die Show gestohlen," entgegnete das Eichhörnchen.
"Ab in die Tüte mit denen und dann auf den Estrich. Nun sind wir wieder an der Reihe," antwortet der Igel, grinste vergnügt und das Eichhörnchen wackelte zustimment mit seinem Schwanz.

Was die beiden nicht wissen ist, dass Engel immer Sasion haben, in welcher Form auch immer.
Aber egal, lassen wir sie in ihrem Glauben.


Kommentare:

  1. Deine gefiltzten Figuren sind einfach immer wunderschön.

    Liebste Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. *grins* Ich mag deine kleinen, liebenswerten Posts!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass dir meine kleinen "Spinnereien" gefallen.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  3. Oh ein Igel, wie hübsch der ist. Der fehlt noch in meiner Kollektion.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Markt, wenn ich dich wieder sehe.
    liebe grüsse Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade dabei meinen "Zoo" zu vergrössern.
      Ich freue mich auch, dich wieder zu sehen.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  4. Ja, ich wollte dich doch auch besuchen am Markt in Basel.....und dann hat die Grippe zünftig zugeschlagen. Leider wurde nichts mit dem Ausflug nach Basel. Bestimmt werde ich dich irgendwann antreffen. Ich habe so Freude an deinen Figuren und deinen Geschichten. Ein klein wenig Seelenverwandtschaft haben wir auch. Die Gesundheitsclown-Ausbildung schwebte mir auch mal vor. Ohne Ausbildung, aber mit Freude habe ich als Clown in Kursen versucht Kindern die Angst vor Hunden zu nehmen. Ich hatte einen ausgebildeten Therapiehund. Das waren schöne Erlebnisse. Nun bin ich schon etwas älter, der Therapiehund ist gestorben, jetzt freue mich an der Filzerei.Lg Lucky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass du nicht kommen konntest, aber die Schweiz ist ja kleine, da trifft man sich sicher einmal.
      Der Markt war für mich ein Erfolg, das war aber nicht bei allen Verkäufern so. In Basel mag man meine kleine Geschöpfe.
      Ich habe übrigens mal zwei Welpen für die Blindenhundeschule gross gezogen, uns verbindet also auch die Liebe zu Hunden.
      Weiterhin viel Freude am Filzen und ein gutes Neues Jahr wünsche ich dir
      Katharina

      Löschen