Mittwoch, 2. Dezember 2015

Meine letzten öffentlichen Auftritte in diesem Jahr


Diese Bild, das grosszügig gedacht, als heilige Familie interpretiert werden könnte, ist in Wahrheit Werbung für meine Figurentheatervorstellungen und Märkte im Dezember.
Am Zuger Märlisunntig diese Woche spiele ich um 14, 15, und 16.00 Uhr meine Weihnachtsgeschichte im Burgbachschulhaus.
Dann stehen noch drei Märkte in meiner Agenda:
12.12. Schwalbe Weihnachtsmärt Winterthur
19.12. Handgemacht Märt Othmarsingen
23.12. Handgemacht, Basel

Märkte sind im Grunde keine öffentlichen Auftritte. Aber es kommt immer wieder zu kleinen improvisierten Spielszenen im Kontakt mit kleinen und grossen Marktbesuchern, die immer sehr lustig sind.
Darum sind auch meine Märkte, manchmal wie eine kleine Bühne.


Kommentare:

  1. Heute habe ich in der Landlust geblättert und mit grosser Freude den Artikel über dich gelesen.
    Wunderbar, dein Foto und die "göttlichen"Geschöpfe. Ein Lesegenuss.
    Deine gefilzte Maus ist mir ein treuer Begleiter beim Märchen erzählen und natürlich wenn ich mit den Waldspielgruppenkinder unterwegs bin.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank, liebe Bettina, für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich immer sehr, wenn ich höre, dass meine Figuren im "Einsatz" sind und sich bewähren.
    Liebe Grüsse
    Katharina

    AntwortenLöschen