Dienstag, 22. Dezember 2015

Geschwisterengelchen


Eine Mutter hat für ihre beiden Kinder zwei Engelchen bei mir bestellt. So ist auch wieder mal ein kleiner Bubenengel entstanden.
Auf den Märkten haben die männlichen Geschöpfe einen schweren Stand neben den Mädchenengeln und bleiben oft unbeachtet.
Ich bin gerade viel am Filzen, auch noch für meinen letzten Markt in Basel.
Aber es sind mir zum Glück noch keine Schwimmflossen zwischen den Händen gewachsen.



Kommentare:

  1. Oh wie nett! Ich bin ja ein grosser Fan von grossen Brüdern... Vielleicht weil ich selber nie einen hatte? So oder so finde ich die Idee mit den Geschwister-Engeln wunderschön. Nur schon für einem selber als Mutter ist es manchmal wohltuend, sich ganz direkt vorstellen zu dürfen, dass unsere Kinder auch "von oben" irgendwie behütet und geleitet werden... So ein Engelchen kann einem helfen, sich immer wieder daran zu erinnern...

    AntwortenLöschen
  2. Einen erfolgreichen Marktabend wünsche ich dir von Herzen. Ich bin jetzt dann gleich am Vormittag in der Stadt und werde es am Abend nicht noch einmal schaffen. Schade. Wir haben morgen noch Schule.... Ganz lieben Gruss, Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lieb sehen die beiden aus!
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachten und viel Erfolg bei Deinem letzten Markt,

    Helga

    AntwortenLöschen