Dienstag, 1. März 2016

Im Profil


Dieses Bild ist am Spinnereimarkt in Windisch entstanden.
Normalerweise bin ich nicht so angetan von Profilbildern von mir. Wegen meiner doch sehr ausgeprägten Nase, bin ich als Kind, hin und wieder, von anderen Kindern als Hexe bezeichnet worden.
Aber dieses Bild gefällt mir gut.
Und heutzutage hätte ich auch keine Problem mehr damit, wenn jemand zu mir sagen würde, ich wäre eine Hexe. 
Hexen sind doch sehr faszinierende Figuren mit sehr viel Wissen und magischen Kräften.

Kommentare:

  1. das ist wirklich ein schönes Bild
    und die Nase passt perfekt zu deinem Gesicht ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Bild hat irgendwie eine schöne Stimmung.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  2. Meine Großmutter hatte eine ausgeprägte Nase, feuerrotes langes Haar, wunderschöne helle Haut mit Sommersprossen und sie war nicht sehr groß. Während der 1930 bis 1950 iger Jahre war es nicht leicht so auszusehen. Dann konnte sie auch noch aus Karten lesen.

    Gern würde ich schreiben, dass die Zeit heute anders sind.
    ***
    Du hast eine große Auswahl an Arbeiten an der Seite. Aus dem Koffer ins ins großen Abenteuer dürfen Deine Geschöpfe. Das ist sehr schön. Denn das Leben ist groß und bunt.

    Herzliche Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Großmutter war bestimmt eine besondere Frau.
      Ich habe viel zu viel, die KäuferInnen können sich manchmal fast nicht entscheiden.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  3. Liebe Grüße an dich, du mit den Zauberhänden, an dich, die wunderbare magische Figuren schaffen kann!
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Herzliche Grüsse
      Katharina

      Löschen
  4. *grins* Wusstest du, dass mir in deinen Fotos deine Nase immer ganz besonders gut gefallen hat?
    Mein Mann hat auch eine sehr ausdrucksstarke Nase, eine echte Adlernase- in die hab ich mich damals explizit verliebt als junges Mädchen.
    Scheint so, als wär ich ein echter Nasen-Liebhaber. Wobei meine leider sehr, sehr gerade und langweilig aussieht *snif*

    AntwortenLöschen
  5. ... 'Mankos' sind immer nur dann 'interessant', wenn's sonst keinen anderen Grund/Anlass gibt, jemanden an den charakterlichen 'Karren' zu fahren (= mM!), ansonsten faellt einem 'so was' mitunter ueberhaupt nicht auf.
    Z.B. hatte mein Mann f. sehr lange Zeit einen Kollegen mit sehr ausgepraegter Nase, welcher sich dann selbst vorsichtshalber damit schon immer im Vorgriff 'haenselte/bespoettelte' bevor irgendjemand anderes ueberhaupt auf die Idee/'DEN Blick' kommen koennte.
    Als ich auf einer Party ihn dann erstmals kennenlernte; eeetliche Zeit mich koestlich mit ihm unterhielt und dann daheim von meinem Mann auf 'DIE Nase' angesprochen wurde, fiel ich verbluefft aus allen Wolken mit dem ca. Satz "Wer, wo?"
    D.h.: ER hatte vermutet 'ich wuesste' und hat nicht 'vorsichtshalber' gemacht; ICH wusste zwar von 'Nase', aber nicht den Namen dazu = als ich ihn also kennenlernte, habe ich KEINE Nase gesehen ^^ + :-o !!!

    LG, Gerlinde
    PS:
    Habe spaeter dann mal kontrolliert: er 'hat' - aber ER dominiert sie um Laeeeengen mit seinem Charakter!
    ... und dasselbe ist mir bei diesem Bild mit Dir passiert!

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Bild! Du hast mir von Anfang an gefallen, schon immer, seit ich bei Dir lese. (das ist mittlerweile schon sehr lange Zeit. Damals bist Du noch mit dem Sohn zu Unteruchungen gefahren. Nun ist er sicherlich schon erwachsen, oder?)
    Hach, wenn doch die Märkte auf denen ich Dich besuchen könnte nicht sooo weit weg wären
    liebe Grüsse
    Elisabeth, die zur Zeit unter einer wundervollen Fledermaus frühstückt. Robert hat sie genau über mir aufgehängt und weiss auch noch immer dass sie von Dir geschenkt wurde. Manchmal singt er Deinen Namen "Allerleirauh, Allerleihrau!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Sohn ist nun schon 25. Hast du gelesen,dass er vor Kurzem die Diagnose "Asperger" bekommen hat?
      Das ist aber süss,das mit der Fledermaus.
      Liebe Grüsse zubeuch nach Bayern
      Katharina

      Löschen
  7. Hallo Katharina,
    ich finde das Foto wunderschön, Du in der Mitte und all die farbenfrohen Wesen um Dich herum. Auf Deine Nase hätte ich gar nicht geachtet und ich finde sie auch gar nicht Hexenmäsig, aber Kinder können grausam sein. Ich hatte immer ziemlich rote Haare und wurde "Kupferdächle" genannt - auch nicht nett. Später sprach mich mal eine Frau an, wo es denn die schöe Tönung geben würde. Es ist halt alles ansichtssache.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen