Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Dienstag, 10. Juli 2012

Mit dem Retrorucksack ins Grüne

Ich ziehe Rucksäcke auf Grund der besseren Lastenverteilung den Umhängetaschen vor. Darum wollte ich mir schon lange einen Stoffrucksack nähen. Als ich vor kurzem diese Anleitung gefunden haben, stand meinem Vorhaben nichts mehr im Wege.



Ich habe alllerdings die Kordeln durch einen Gummiband ersetzt, weil ich das Kordelgesziehe verbunden mit den langen Bändern nicht so mag. Ich habe auch den Aussenstoff, das Futter, die Klappe und die Träger in einem Arbeitsgang miteinander verstürzt und oben am Rand eine Öffnung zum Wenden gelassen.


Die Träger habe ich bei einem alten, kaputten Rucksack weggeschnitten und mit dem Oberstoff verschönert.


Kommentare:

  1. Schön geworden =)
    Das mit dem Wenden hab ich noch nicht ganz begriffen, wie hast du das gemacht?
    Also was hast du wo miteinander verbunden und wo hast du die Öffnung gelassen?
    LG Ann-Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe, so wie du, erst die Aussenhülle genäht, dabei habe ich am Boden schon die Gurte für die Träger eingenäht, mit einem Dreifachstich, damit das hoffentlich hält. Dann habe ich die Träger recht auf recht an die Hülle genäht und dann Klappe und rechts auf rechts an die Aussenhülle genäht. Dann habe ich die Futterhülle genäht und recht auf recht an die Aussenhülle genäht. Dabei habe ich eine etwas 10cm grosse Öffnung gelassen, durch die man das Ganze wenden kann. Dann habe ich 2cm vom Rand entfernt eine Naht genäht, dass Gummiband eingezogen und danach die Öffnung geschlossen. Ich hoffe, das war so in etwa verständlich,
      LG, Allerleirauh

      Löschen
  2. Mir gefällt dein Rucksack sehr gut. Die Idee mit den Rucksackträger finde ich genial.
    Bin auch lieber mit Rucksack unterwegs nur wenn es viele Menschen hat trag ich ihn dann gerne vorne. "Langfinger" gibt es leider überall.
    Wünsche dir viel Freude mit dem Rucksack
    lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde diesen Rucksack auch sehr süss. Vielleicht folgt ja noch ein Sommermodell. Das ist ja eher ein Wintertyp, ich habe die Resten von meinem Wintermantel dafür genommen.
      Liebe Grüsse, Allerleirauh

      Löschen
  3. Der ist ja echt toll geworden. Ich liebe auch Rucksäcke, da man dann immer die Hände frei hat und nicht dauernd die Schultertasche hochschieben muß.
    Liebe Sonnengrüße Tinki
    PS: Heute war endlich mal wieder ein wenig Sonne!!!!! Endlich!

    AntwortenLöschen
  4. Der Rucksack ist total schön geowrden !! und unten das Bild von dirmit Mond ist einfach entzückend!!!!!

    liebe Grüße und ich hoffe, dass dem mulmigen Gefühl bald eitel Freude weichen wird!!!

    Liebe Grüße und viel Spaß und Erfolg in Italien!

    Ellen

    AntwortenLöschen