Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Freitag, 10. Januar 2014

Küchenschrankbegegnung

Sehr erschrocken bin ich vor kurzem, als ich meinen Küchenschrank geöffnet habe. Dachte ich doch erst, da sitzt eine kleine Maus zwischen meinen Vorräten.
Das kleine Wesen lachte herzlich über meinen Schreck und stellte sich dann aber höflich vor.


"Ich bin ein Herzmuckelchen und ich bin ganz schrecklich hungrig. Das sieht man daran, dass ich schon ganz grau bin. Aber die Nahrung, die ich brauchen, kann ich nicht in deinem Schranlk finden."
"Was möchtest du denn, Schokolade?" fragte ich den Kleinen.
"Aber nein, wenn ich Schokolade esse, werde ich ganz braun, das will ich aber nicht. Ich will wieder ganz rot werden und dazu musst du mich richtig lieb haben."
"Ach, wenn es weiter nichts ist, das ist leicht", antwortete ich leichtfertig.
"Du hast ja keine Ahnung, wirklich zu lieben ist schwer. Darum laufen auch so viele Menschen so grau durch die Welt."
Etwas betreten versprach ich dem Herzmuckelchen mich in der Liebe zu üben und schob mir zur Stärkung ein Stück Schokolade in den Mund. 
Vorsichtshalber habe ich dann in den Spielgel geschaut, aber braun bin ich davon nicht geworden. 
Ob das Muckelchen von meiner Liebe wirklich rot geworden ist, kann ich leider nicht sagen, ich habe es nämlich seither nicht wieder gesehen. 

Kommentare:

  1. Ich bin mir sicher, dass es dem Muckelchen bei dir ganz wunderbar geht!!!

    Herzlichst Katrin

    Und Danke für die kleine Geschichte

    AntwortenLöschen
  2. Ach ist das süß, das muß man doch einfach lieb haben.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Du bist eine Künstlwerin...du hast die Gabe mich immer wieder zu verzaubern...
    Grüsse Dich
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. prädestiniert für jeden Küchenkasten ! stell dir vor, wenn dich in jedem Haushalt aus dem Küchenkasten ein Herzmunkelchen anlachen würde........
    allerliebst, herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  5. ich hab mal in alle meine schränke geschaut, aber hier ist es auch nicht. leider....
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  6. Du schaffst es immerwieder mein Herz zu erreichen, liebe Allerleihrauh
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. ;-) - ahhh, DAS ist der Grund (f. soooo viel Grau auf dieser Welt) - ich hab's mir aber fast gedacht.
    Ein Hoch auf das Herzmuckelchen f. seine Hilfe/Bestaetigung.

    LG, Gerlinde

    PS: musste bei dem Namen ... Muckel gerade herzhaft lachen, denn als gerade mal des Sprechens faehiges Kind hatte ich wohl die glorreiche Idee nach meiner Mutter zu rufen mit der Namens-Kombination: "Muckerl-Mami- XY"*, um auch jaaaa sicher zu sein, dass die Frau, die ich auch haben wollte daherrennt = Bingo.

    *
    - "Muckerl" war der Kosename meines Vaters fuer sie
    - "Mami" haette ich (alleine, d.h., KEINER der anderen damals 'nur' Grossen um mich herum tat das! D.h.: traue ich diesem komischen Wort - alleine ;-) ? ) zu ihr sagen sollen.
    - " XY" steht hier ersatzweise f. ihren richtigen Vornamen, bei welchen sie von den im gleichen Haus lebenden Schwiegereltern gerufen wurde.

    Ergo: sicher ist sicher und mistrauisch war und ist Klein-Gerlinde wie auch tran-susige Gross-Gerlinde ;-) !

    Btw.: Danke 'Sheharazade' :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, Satansbraten, welcher Teufel hat dich denn da bei der Namensgebung geritten. :-)

      Löschen
    2. ... frag' das bitte Andere, welche - zwar mit liebevollem Grinsen - angeblich dieser Meinung sind - seufz.
      Ich selbst meine ja, dass ich noch 'arg sehr' in diese Art Schuhe wachsen muesste (so ich dies je wollte = nein!), aber sogar viiiele Blogger sind wohl dieser 'boesen Namens-Meinung' wenn ich mir ihre Behandlungsweise mal so interpretiere.
      D.h.: es ist nicht leicht als 'schlumpfig-naive, bloglose, Anonyme - seufz; macht bald gaaar keinen Spass mehr - doppel-seufz.

      LG, Gerlinde

      Löschen
  8. Vielen Dank für eure Kommentare und die Herzen berühren zu können ist das schönste Kompliment, das man bekommen kann, finde ich.

    AntwortenLöschen