Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Dienstag, 25. November 2014

Zwei Mäuse unterhalten sich


Graue Maus: Wie siehst du denn aus?
Bunte Maus: Ich hatte keine Lust mehr als graue Maus durch die Gegend zu rennen und darum habe ich ein Bad in den Farbtöpfen
von Malermeister Schmidt genommen. Ich würde dir das auch empfehlen.
Graue Maus: Warum?
Bunte Maus: Seit ich bunt bin, bleibt den Katzen vor Staunen der Mund offen stehen und ich habe genug Zeit, um mich in Sicherheit zu bringen.
Graue Maus: Wenn aber alle so aussehen wie du, stellt sich eine Gewohnheiteffekt ein und die Katzen machen weiter Jagd auf uns, wie vorher.
Bunte Maus: Daran habe ich gar noch nicht gedacht.
Graue Maus: Darum bleibe ich grau, gehe jeden Tag joggen, damit ich schneller bin wie jede Katze.
Bunte Maus: Und ich bleibe bunt und kann mich dafür mit Schokolade auf das Sofa legen.
Graue Maus: Jedem das Seine.
Bunte Maus: Du sagst es.

Zufrieden gehen beide ihrer Weg und es ist zu Hoffen, das ihre Überlebenstrategie aufgeht und sie nicht doch noch von der Katze gefressen werden.
Ansonst waren mal wieder alle Bemühungen für die Katz. 

1 Kommentar:

  1. Thumbs and toes up: wiiiie wahr; wenn aaalle dasselbe ... = die Dosis macht das Gift ;-) ? (= Paracelcus?)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen