Dienstag, 7. April 2009

Filz-Stubete


Ich stelle mir vor, dass das Hausfrauendasein früher wesentlich kommunikativer war als heutzutage. Man traf sich am Brunnen zum gemeinsamen Wäschewaschen, beim Backhäuschen zum Brotbacken, in den Stuben für gemeinsame Näharbeiten. Nicht dass ich mir diese sicher auch recht beschwerliche Zeit herbei wünschen würde, aber das gemeinsame Tun ist etwas, was ja leider etwas aus unserem Alltag verschwunden ist.
Um so schöner finde ich es, dass sich bei mir immer mal wieder Frauen zum Filzenabend treffen und damit eine alte Tradition wieder aufleben lassen.

Kommentare:

  1. Du holst bei anderen Dein Wellness und sie kommen zu Dir um ihr Seelenwellness einzusammeln. :o).

    AntwortenLöschen
  2. deswegen liebe ich meinen nähkurs so...quaken und nähen gehen hand in hand und es gibt viel zu lachen....
    viel spaß !!
    stella

    AntwortenLöschen
  3. schöne idee, wünsche euch ein kreatives filzen und fröhliches plaudern!
    liebe grüsse,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, dass das heute fehlt.Es entsteht nicht auf dem natürlichen Weg, sondern muß ein wenig vorangetrieben werden. Ich denke in kleineren Orten finden sich vielleicht wieder schneller Gemeinsammachenwollenundschwatz-frauenkreise zusammen?
    Was die Männer beim Stammtisch hatten, war für die Frauen die Spinnstube oder so. Sie sind schon ziemlich praktisch veranlagt die Weiber.
    Schön, dass Du so ein Ort bist bzw. ermöglichst.

    vg Weib kaze

    AntwortenLöschen
  5. Ja leider ist es wirklich so. Mir fehlt auch manchmal die Unterhaltung mit Gleichgesinnten. Toll, dass ihr einen Treffpunkt habt. Viel Spaß!

    GLG Dana

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das macht ihr richtig. Ich finde unsere Patchworkabende auch immer sehr schön. Mit den Händen tun und nebenbei erzählen, das können Frauen eben besonders gut. Und irgendwie ersparte es sicher früher so manche Therapie. Denn Lachen ist genausogut für die Seele, wie mit lieben Menschen sich auszutauschen. Wir sollten sowas heute viel öfter haben, in unserer hektischen, vollgestopften Zeit.
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  7. so as arbetsplätzli bi diar würd miar jo au gfalla ;-)))
    herzlichi grüassli, carla

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie toll,ich möchte auch wiedermal filzen....im Moment muss ich ja schauen dass ich das ganze Haus hier...in das *Häuschen* verfrachtet kriege;das jedoch gar noch nicht fertig ist....Aber wenn ich dein Foto hier sehe würde ich am liebsten zu dir hinfahren...
    Na ja,ich komme wenn alles wieder an Ort und Stelle steht;und freue nich zu sehen was ihr zaubert und wünsche euch viel SPASS:ZEIT:IDEEN:GUTE GESPRAECHE....bis bald!!GabiB.ss

    AntwortenLöschen
  9. Das mit dem Filzaben ist echt eine super Idee. Da würd ich auch glatt kommen

    AntwortenLöschen