Freitag, 18. September 2009

Kalter Entzug



Da kam gestern ein japanische Suchtmittel bei mir an, aber meine Nähmaschine ist seit Mittwoch für zwei bis drei Wochen beim Nähmaschinendoktor in stationärer Behandlung.
Ganz schön hart, kann ich da nur sagen. Mein Bedarf an Schokoladenkuchen zur Milderung der schlimmsten Entzugserscheinungen wird wohl steigen, aber passe ich danach noch in die japanischen Kleider hinein...

Kommentare:

  1. Hach... diese Bücher. Mich juckts ja schon lange in den Fingern.
    Drei Wochen ohne Nähmaschine ist ganz schön hart. *lach*

    Ich finde deine Kleider immer wunderschön, und NEIN, mich langweilen die Bilder GAR nicht. :-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  2. Hui, da freu ich mich aber schon drauf, wenn deine Nähmaschine wieder da ist!!!
    Alles Liebe, Catherine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist aber gemein! Drei Wochen ohne Maschine finde ich auch sehr lange. Drei Tage würde gerade so gehen!
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  4. Hui, das scheint ja eine grössere Behandlung zu sein. Muss meine auch bringen irgendwie hat sich die Birne verklemmt und jetzt seh ich abends nicht mehr so gut.

    AntwortenLöschen
  5. Oh je ich kann dich gut verstehen....ich traue mich gar nicht mehr meine overlocki zu brauchen, sie steht kurz vor dem ende!!!
    Woher hast du die genialen japanische muster?
    Liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  6. Bevor du Unmengen von Schokoladekuchen essen musst, melde dich einfach. Bei mir steht eine fast neue, ganz einfache Nähmaschine die so gut wie nie gebraucht wird!
    Telefon genügt.

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  7. ....lach...dich hats ja voll erwischt...,-)))))...*lach*

    aber ich kanns verstehen- so schöne sachen....!!!

    liebe grüße und ein schönes wochenende
    lg sabine

    AntwortenLöschen
  8. das ist hartes brot! auf die ergebnisse nach erfolgter heilung freu ich mich schon.
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir würde auch noch eine Bernina stehen ... allerdings schon älteren Datums ... und ich wohne auch in deiner Gegend (weiss ich von Rita ....)

    Gerade eben komme ich zurück vom Maschinen-Doktor! Der hatte meine Stickmaschine in Pflege - auch drei Wochen! Ob wir beide wohl denselben Maschinendoktor besuchen?
    Oder sind im Moment viele Näh-/Stick-Maschinen krank *g*

    Liebe Grüsse - ZiZi, die sich dir im Moment lieber nicht so nähert ... wer weiss, was beim küssen zum Vorschein kommen würde *lach*

    AntwortenLöschen
  10. Also meine Nähmaschine würde ich dir auch ausleihen. Drei Wochen ist wirklich eine lange Zeit.

    AntwortenLöschen
  11. Mein Japannachschub kam heute - supertolle Sache.

    Gönn´der Nähmaschine die Pause, danach wird sicherlich genäht bis sie raucht.

    Liebe Grüße aus Österreich
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. ...oh katharina...ein neues japanbuch?? sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
  13. arme allerleirauh! dasselbe buch ist (zufall?)heute auch bei mir angekommen. mein herzliches mitgefühl: mir geht es genauso, aber bei mir (da in der pampas wohnhaft) fehlt es am stoff, der einfach nicht ankommen will.....
    folter allüberall :-))¨
    lass uns inzwischen von einer elfenhaften figur träumen
    ein lächeln aus frankreich schickt
    herzlich daniela

    AntwortenLöschen