Samstag, 19. September 2009

...und küsst nicht mehr!


Das Beuteltierchen Franz Himmelblau
träumt schon lang von eine Frau.



Sie heisst Amalie Violette,
ist eine ganz besonders Nette.



Doch mit leerem Beutel, Fränzchen
bekommt man von keiner Frau ein Kränzchen.



Nun schenkt Amalie dem Franz ihr Herz
vorbei ist aller Liebesschmerz.

Allerleirauh wird die Beuteltierchen nun nicht küssen,
damit die beiden nicht verploppen müssen,
denn das Liebsglück zu stören, wäre nicht nett,
findet Allerleirauh und geht heute früh ins Bett.

Kommentare:

  1. Allesamt zuckersüß, deine "verploppten" Tierchen!
    Habe heute auch gefilzt, zeige ich morgen.

    Gute Nacht

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Nacht!

    wunderschön, dein letztes post!!

    AntwortenLöschen
  3. Sind die süß!!! Ich hoffe, die "Ehe" hält ewig. Die müssen doch zusammen bleiben, oder?
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, haben sich doch wieder zwei Herzen gefunden und was für welche! Allerliebst!! Wer weiss, was in ein paar Monaten aus dem Beutel von Violette guckt? Klein Lila vielleicht? ...Ich würd`s ein letztes Mal mit Küssen versuchen <;o)
    Schönen Tag dir und liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen...
    :-)mal schauen was da wieder raus kommt bei dem turteltäubchen ....
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  6. Also ich würde da jetzt auch nicht küssen. Die haben ja dafür jetzt einander!
    Dich hat wohl die Muse geküsst, so wie du nun auch noch dichtest!
    Wundervoll!
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  7. jedes deiner geploppten tiere schaut so zart und zerbrechlich aus. das gefühl sie sachte in die hand nehmen zu wollen und zu beschützen wird wach. sie sind allesamt wunderschön!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen