Sonntag, 25. April 2010

Unterwegs in Sachen Filz...

...war ich dieses Wochenende.
Um das unternehmerische Risiko am Nachtmarkt so gering wie möglich zu halten, pro qm Standfläche zahlt man 30.- Fr., habe ich es mir am Samstag von 18.00- 24.00 Uhr auf einem Quadratmeter gemütlich gemacht. Natürlich habe ich mir vorher überlegt, wie man diese Fläche am besten nutzen könnte und heraus kam das hier:



Sehr gefreut hat mich der Besuch von Barbara, Vilma, einer Blogleserin und natürlich auch von dir, liebe V..
Total überrascht hat mich die Tatsache, wie viele junge Männer lächelnd vor meinem Stand stehen geblieben sind. Einer hat sich sogar eine kleine Gans-viel-Glück gekauft und sie oben in die Brusttasche seines Anzugs gesteckt, wo sie dann herausschauen durfte- schon süss, irgendwie.
Mäuse und Maushäuser waren eindeutig am beliebtesten, aber da wirklich sehr viele junge Leute, wohl ohne Geld und Kinder, durch den Markt geschlendert sind, bin ich nicht als reiche Frau, aber mit einem guten Gefühl, nach Hause gefahren.
Und ich hatte Zeit zum sticken, heraus kam das hier:



Und die durfte heute gleich mit auf den Ballenberg, wo dieses Wochenende die Abschlussabeiten des 8. und 9.Filzbildungsganges gezeigt wurden.
Leider darf man keine Photos öffentlich zeigen, was eigentlich schade ist, weil es wirklich sehr viele wunderschöne, vielfältig Arbeiten zu sehen gab.
Besonders spannend und gelungen fand ich die Abschlussarbeit von Susanne Ravasio, die zwei Dörfer von mir entfernt wohnt.
Sie gab mir die Erlaubnis hier einen Ausschnitt einer ihrer Arbeiten zu zeigen:

Kommentare:

  1. Ui din Quadratmeter isch denn uh schön gsi!!!!!Und Dini Sache sind au wie immer so schön Märlihaft!!!
    I freue mi sehr druf dich am Mittwuch wider z gseh!!!!!Nur no drüü mol schloofe ;-))))) Bis denne...GabiB.

    AntwortenLöschen
  2. Ui, den einen Quadratmeter hast Du aber äußerst geschickt genutzt!
    Und die Tasche ist richtig schön geworden!
    Liebe Grüße
    gabi

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist ja traumhaft schön!
    Farbe, Form...die Stickerein...echt toll geworden.

    Grüßle
    Steff

    AntwortenLöschen
  4. Das gute Gefühl ist ja wirkich unbezahlbar. Toll, dass du auch ein paar Mäuse in Papier und Metall nach hause genommen hast.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. heeee was frau alles auf einen quadratmeter zeigen kann und das noch soooooo schön....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. sehr dekorativ! DA wäre ich auch gern stehen geblieben. Leider hatte ich gestern schon was vor, aber ich hoffe, wir sehen uns auch mal wieder ;-)
    herzlichst Claudine

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Stand,
    das ist wirklich eine gelungene Nutzung eines Quadratmeters.
    Und das du so nebenher noch so eine traumhaft schöne Tasche zu besticken schaffst...

    Danke noch für Deine aufmunternden Worte wegen meines Zeitbudgets.
    jetzt muss ich sowieso erst mal mein Klassenmarionettenspiel über die Bühne bekommen, aber dann ...! :-)

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  8. Die Stimmung gestern am Nachtmarkt war wirklich sehr speziell und schön... Freut mich, dass du erfolgreich warst! Dein Stand war ja auch wirklich zum Träumen süss... Gute Nacht und ganz liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  9. super genutzt da konnte doch keiner nur vorbei gehen :-) deine Mäuse wie Tasche einfach schön :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  10. Dein Stand sieht richtig toll aus. Och, ich wäre auch so gerne vorbei gekommen, nur leider etwas weit für mich :-))Du machst so schöne Filzsachen, gefallen mir richtig gut. Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Dein Stand sah echt gut aus. Die Mäuschen sind aber auch süß.
    Übrigens die Tasche hast du super bestickt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. einen lieben guten Morgen Gruß da lasse :-)
    vom Elsterchen

    AntwortenLöschen
  13. hallo!!!
    toll sieht dein mini-stand aus!
    und...deine kleiderchen von den letzten posts, alle sooo entzückend!
    ich LIEBE diesen stil, schaffe es nur nicht, mir selber was zu nähen ;(
    zu gerne hüpfe ich auch so fröhlich rum ;)
    liebe grüße!
    sylvie

    AntwortenLöschen
  14. diese märkte sind immer so eine sache...eine freundin von mir hat eine zeitlang einen stand mit selbstgemachten Kinderbüchern gemacht, aber häufig kam sie enttäuscht (zumindest vom finanziellen) wieder. gute gespräche gab es allerding meistens...
    LG
    Sandkörnchen

    AntwortenLöschen