Samstag, 26. Juni 2010

Eine Sonntagsentchen ist geboren

Es war ein Kaiserschnitt nötig...



...aber es ist alles gut gegangen.



Mutter und Kind sind wohl auf.

Kommentare:

  1. Wie süss :-))) Und schön, dass die Geburtshilfe so gut geklappt hat ;-)

    Sonnige Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Na dann, herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Glückwunsch! Das sind wirklich herzige Viecher.

    AntwortenLöschen
  4. Gratuliere zum schönsten Entchen.

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt, jöööö ist das entchen süss

    AntwortenLöschen
  6. Aha, deshalb durfte gestern nicht gestört werden! Witzig!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Oh sind die niedlich, ganz toll, eine super Idee von dir. Aber das sind wir ja schon gewohnt.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie niedlich! Ich werde dein Post an jene junge Mutter schicken, welche heute früh ihr erstes Kind geboren hat - ohne Kaiserschnitt!
    Lieben Gruss
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Foto bringt richtig Dramatik in die Geschichte. Eine schöne Idee! Ich finde es immer wieder verblüffend, wie Filzerinnen ihren ganz individuellen Stil finden. Deine Geschöpfe würde ich unter Tausenden heraus erkennen. ;)
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  10. Wow, sind die zwei niedlich!!!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Photogeschichte!
    Ich sag's ja.

    Grüße aus dem Norden
    Tally

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Vögelchen - und ein genialer Post :-)
    Liebe Grüße,
    Liese

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie süß! Du bist bist eine begnadete Hebamme, beiden tollen Kinderchen, die durch Dich schon das Licht der Welt erblickten (eingeschlossen die eigenen;-) )
    Vile Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen