Dienstag, 1. Juni 2010

Fäden spinnen



Die Bloggerwelt ist für mich wie ein riesengrosses Spinnennetz. Man fängt an, an seinem Blogfaden zu spinnen und schon bald verknüpft er sich mit anderen Fäden, etwas Neues kann entstehen.
Rita vom der Spinnwebstube war die erste Bloggerin, deren Faden sich mit meinem in der realen Welt verzwirnt hat und nun hat diese Begegnung zu einer gemeinsamen Ausstellung geführt.

Ich freue mich sehr auf die Ausstellung und hoffe, das ein paar alte und neue "Blogspinnerinnen" den Weg in Ritas Atelier finden, auf das sich viele bunte Fäden weiter vernetzten können.

Die Einladungskarte hat Karin entworfen und wie könnte es anders sein, auch eine Bloggerin.

Kommentare:

  1. na das ist ja super :-))))
    das freut mich so für Dich ...schade das du sooo weit weg wohnst ich wäre sofort gekommen ....
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  2. jaaaa da bin ich dabei....megafreu....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Das ist einfach eine tolle Idee, ich freue mich so für dich/euch.
    Viel Erfolg wünscht

    Manu ♥

    P. S. Würde auch gerne vorbeikommen ☺

    AntwortenLöschen
  4. also ich reise ja auch gerne...
    freu mich
    lg simone

    ps am Stoffmarkt hatte es einen Stand NUR mit Japanischen Stoffen, traumhaft schöne... LeeAnn und ich haben sie für dich ein wenig gestreichelt ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Da wünsche ich dir ja ganz viele Besucher. Wenn man deine Figuren so auf den Bildern sieht, möcht man zu oft unbedingt mal anfassen - nur leider ist's etwas mehr als ein Katzensprung bis zu dir.
    Liebe Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  6. huhuuuuu vermisse Dich kommst auch mal wieder :-((((
    Elster

    AntwortenLöschen
  7. ...ich hatte dich schon mal verlinkt am Anfang meiner Blogzeit... dann aber wieder verloren, da ich mal den Blog gelöscht habe, aber dank Lee-Ann, hab ich dich jetzt wieder gefunden:-)
    Oh ja, das wär echt schön, wenn ich da auch hin kommen könnte...
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen