Mittwoch, 13. November 2013

Die Blätter fallen


Menschen und Bäume verhalten sich gegenzyklisch. Wenn die Bäume ihr Blätterkleid fallen lassen, sind wir Menschen gezwungen, unseren Körper schützend zu verhüllen. Es ist Zeit wieder warme Mäntel und Jacken, Mützen,Handschuhe und Schals hervor zu holen. So kuschelig angezogen durch den bunten Herbstwald zu gehen hat aber durchaus seinen Reiz. Ich mag die vielen Möglichkeiten, die die kalten Jahreszeit uns kleidertechnisch bietet.


Mein Strickjäckchen von letzter Woche habe ich schon richtig fest in mein Herz geschlossen.
So sehr, dass ich dazu ein passendes Kleid genäht habe. Es stammt aus dem neuen, deutschsprachigen Buch "Nähen im japanischen Stil". Das Buch gefällt mir, weil die Modelle einfach, aber doch irgendwie Besonders sind. Ein Nachteil bei diesem Buch ist, dass man die Schnitte selber zeichnen muss. 
Es gibt nur eine Einheitsgrösse. Es wird von eimem  durchschnittlichen Hüftungumfang von 97-99cm und einem durchschnittlichen Brustumfang von 89-91cm ausgegangen. Ich kann ein paar Zentimeter mehr vorweisen und mir passt das Kleid trotzdem ohne Änderungen.


Das gewisse Etwas bei diesem Kleid sind die seitlich aufgesetzten Taschen mit Kellerfalten.
Die Mütze ist nach einem eigenen Schnitt genäht und die Anleitung zum Schal gibt es hier.


Ob noch jemand von den MMM-Näherinnnen im Wald herum steht, kann man wie immer im MMM-Blog überprüfen.

Kommentare:

  1. Wow, tolles Herbstoutfit! Ich habe auch noch einige Klamotten in Naturfarben und -materialien im Schrank. Sollte ich wohl mal wieder rausholen... Was ist das für ein Stoff für das Kleid? Ist das Leinen?
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment! Ja, das ist Leinen. Die habe ich unschlagbar günstig hier in der Schweiz für 10 Franken/m an einer Haushaltsmesse bei einem deutschen Händler gekauft.
      LG

      Löschen
  2. Tolles Outfit, irgendwie verzaubert und toll passend zum Wald!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. ich mag dein outfit sehr! der -leinen in naturfarben -look erntet immer bewundernde blicke meinerseits. leider kann ich das gar nicht selbst anziehen...schade!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderschön!!
    liebe Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Schön siehst du aus Katharina. Wenn ich dich betrachte und deine hübschen Filzwesen, fällt mir immer wieder auf, irgendwie sehen sie dir ein wenig ähnlich, oder umgekehrt. Das ist als liebes Kompliment gedacht.
    Ich mag den Herbst auch, eigentlich jede Jahreszeit...
    Grüsse dich lieb
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronika
      Dass mit der Ähnlichkeit zwischen meinen Figuren und mir bekomme ich immer mal wieder zu hören. Ich nehme als Komplinent.
      Herzliche Grüsse
      Katharina

      Löschen
  6. Wieder mal ein richtiges "Katharina-Outfit", total schön!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, auch Deine Gedanken zu Bäumen und Menschen!
    So ... nun werde ich nocheinmal das Samenkorn besuchen, ich mag es sehr
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für eure Komentare, sie freuen mich sehr!

    AntwortenLöschen