Mittwoch, 20. November 2013

Tankleid in rot

Ein, zwei Mal im Monat gehe ich 5 Rhythmen tanzen und heute ist es mal wieder soweit. Für diesen Anlass habe ich mir ein Tanzkleid genäht.


Ich habe schon einige Kleider nach diesem eigenen Schnitt genäht, zu sehen hier, hier, und hier.
Die Petticoathose ist aus dem Buch "Nähen im japanischen Stil".


Was andere MMM-Näherinnen heute anhaben, kann man wie immer auf dem MMM-Blog sehen.

Kommentare:

  1. Wunderbar, ein Tanzkleid mit dem Allerleihrauh beim Tanzen Lebensfreude auftankt.
    Bitte lass den Verschreiber stehen, oder noch besser, setzte noch ein k dazwischen. Er ist SOOOOOOOOO wunderbar. Ein echter Freudscher Verspsrecher.
    Viel Lebensfreude
    Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ist mir gar nicht aufgefallen, so lustig. Für mich ist Tanzen Lebensfreude tanken, dass siehst du wirklich ganz richtig.
      Tanzende Grüsse von
      Allerleirauh

      Löschen
    2. Ich las "Tarnkleid" und konnte mir keinen Reim drauf machen. Höchstens dass man sich am besten tarnt, indem man auffällt...
      Liebe Grüsse, Stefanie.

      Löschen
    3. Das ist ja direkt eine philosophische These. Wenn man auffällt ist man vielleicht nicht so leicht einzuordnen? Oder man versteckt sich hinter auffallender Kleidung, wäre auch noch möglich.
      Eine blöde Stellwerkstörung hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und leider ist jetzt nichts mit tankender Tarnung heute.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  2. Tanzen in diesem fröhlichen Kleid - das muss ja eine Doppelfreude sein! Für dich und die anderen, die es anschauen dürfen. Grüße, Klara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch immer, wenn ich Menschen sehe, die schön angezogen sind, das ist einfach ein schöner Anblick. Leider kommt das gerade auf dem Land nicht sehr oft vor.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen
  3. Ach ein TanZkleid ist das! Wunderschön geworden ! Gefällt mir sehr gut! (Und ich hab mich in der Überschrift noch gewundert: ein Tan-Kleid, was ist denn das, hab ich noch nie gehört!)
    Liebe Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen