Dienstag, 30. März 2010

Das müssen Japanmodebücherliebhaberinnen gesehen haben





Ich bin mal wieder schwach geworden und habe mir zwei Japanbücher bestellt, die in den letzten Tagen hier angekommen sind.
Und heute habe ich in einem französichen Blog das hier gesehen.
Hin und weg bin ich - so schön genäht, so schöne Details, so stilvoll kombiniert, einfach so was von toll.
Ja, die Französinnen besitzen das Gefühl für Schönheit wohl schon, wenn sie auf die Welt kommen. Bei solchen Müttern, geht das ja gar nicht anders. Vererbungslehre nennt man das.

Kommentare:

  1. Wow, das sind tolle Umstandskleider

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Allerleirauh
    Danke für diesen schönen Link. Ich schaue auch immer gerne mal hier http://henriviolette.blogspot.com/ hinein. Auch ein sehr schöner Blog mit wunderschönen Japanmodellen :-)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. macht Lust auf schwanger werden :-)))

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diesen so tollen Link. jaja die Französinnen...schwelg! da würde ich jedes Teil anziehen, auch unschwanger!
    Aber auch so liebevoll genäht, perfekt!
    Dann können wir und ja auch schon bald neue Dinge bei Allerleirauh begutachten.
    stilvolle Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  5. Vielen vielen Dank für diesen tollen Link. Ich bin hin und weg und freu mich schon richtig auf deine Umsetzung der Japanbücher Schnitte :o)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  6. Meine Güte, sind da tolle Teile dabei!
    Ich finde auch, die kann Frau auch unschwanger anziehen - sehr schick!
    Wieso gibt es hierzulande sowas nicht? *grummel*

    Grüßle
    Steff

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein Augenschmaus, auch und vor allem der von Martina genannte Blog.
    Nicht überfrachtet, gute Photos, schöne vorgestellte Sachen.
    Eigentlich, ja eigentlich, sollte ich viel öfter die französischen Blogs lesen. Theoretisch könnte ich es sogar, aber es ist sooooo mühsam, dass ich sie meistens gar nicht anklicke, weil ich dann fühle, ich SOLLTE lesen.

    Herzliche Grüße aus Norddeutschland
    Tally

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie wunderschön........warum kannte ich solche Sachen nicht als ich (vor gefühlten 100 Jahren) schwanger war?

    AntwortenLöschen
  9. Die Sachen von den "kleinen Maiskörnchen" (ich glaube, so kann mans übersetzen) sind wundervoll.
    Jedes Teil für sich!

    Dir viel Spaß mit den neuen Büchern (sollte ich auch eins haben???)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Wo kann man denn diese japanischen Bücher kaufen/ergattern/finden?

    Blöde Frage, oder?

    Fragt sich Anja...

    AntwortenLöschen
  11. Ich weis ja warum ich jeden Tag bei dir reinschaue.
    Liabe Grüße
    aus dem Waldviertel
    Silvia-Maria

    AntwortenLöschen
  12. Kathrin, sag bloss, du hast noch kein Japanbuch? Frau muss unbedingt welche habe, die grosse Frage ist nur, welches. Ich sage nur-Qual der Wahl.
    Anja ich bestelle hierhttp://stores.shop.ebay.de/Simply-Pretty-Japanese-Beads-Books_CLOTHES-PATTERN-Book_W0QQ_fsubZ5101795QQ_sidZ120245863QQ_trksidZp4634Q2ec0Q2em322 und hier http://stores.shop.ebay.de/dandelion-craft_universalite_W0QQ_fsubZ1045072014QQ_sidZ66069204QQ_trksidZp4634Q2ec0Q2em322
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  13. Ja, beide Bloglinks sind toll. Ich finde die Japanmodebücher auch so wunderschön, und für französisch-grazile Wesen (der Körperbau ist ja auf jeden Fall vererbt) sind sie richtig passend. Nun bin ich mal gespannt, was du aus deinen neuen Büchern machst.

    AntwortenLöschen
  14. oh, welch toller link. da will man ja gleich wieder schwanger werden :-)

    AntwortenLöschen