Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Freitag, 27. Mai 2011

Fisch im Aquarium

Heute mache ich mit bei Anja Riegers "Fisch am Freitag"-Aktion.
Einige Fizbilder sind diese Woche entstanden für den Markt in Wittnau. Der Wettergott meint es übrigens gut mit uns, es soll die Sonne scheinen.
Diese Bilder herzustellen macht mir grossen Spass und ich finde, sie wären ein nettes Geschenk, z.B. als Kinderzimmerschmuck für Babies, die schon alles haben.



Wer heute auch noch Fische zeigt findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee. Und der Fisch (also das ganze Bild)ist so niedlich.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön und eine tolle idee fürs babyzimmer:)

    AntwortenLöschen
  3. Wünsch Dir viel Erfolg und tolle Begegnungen in Wittnau... nimm doch noch ein Becken voller Wasser mit, nicht dass Dein Fisch noch auf dem Trockenen liegen muss:-) Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Hab ne Menge Freude am Wochenende..und wenn die Sonne scheint, ist das ja schon die "halbe Miete";)!
    sei lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. auch ich wünsche Dir das Beste für den bevorstehenden Markt. Die Bilder sind perfekt für jedes Kinderzimmer.
    Magst Du Märkte? Für mich sind sie eher schwierig. Habe oft erfahren, daß gute Handwerker nicht automatisch gute Verkäufer sind. z.B.ich.

    liebe Grüße und viel Erfolg
    Klara

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für eure guten Wünsche.
    Klara, nein ich bin leider keine gute Verkäuferin, zum Glück vermögen meine Tierchen immer mal wieder von allein zu bezaubern, so dass doch ab und an eines in andere Hände geht.
    Ich mag Märkte schon, weil man dort direkte Anerkennung bekommt für seine Arbeit und viele bleiben mit einem Lächeln stehen. Das ist schön.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  7. Babies, die schon ALLES haben sollen dann NOCH MEHR haben? Damit sie sich vom ersten Wimperzucken an an unsere Wohlstandswegwerfgesellschaft gewöhnen können ?
    Gruessli
    Milena

    AntwortenLöschen
  8. Ja, genau, man kann nicht genug damit anfangen.
    Wie du ja wohl weisst, ist es oft nicht ganz einfach ein Geschenk, und das wird ja oft erwartet, für die Kleinen zu finden.
    Ich finde so eine Bild an der Wand auf jeden Fall schöner und sinnvoller als das 150 Plastikspielzeug.
    Und mal wieder: Wer sich bei mir ärgert einfach nicht mehr hier reinschauen und vorallem selber ein tadelloses Leben führen, gell.
    Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen