Montag, 12. September 2011

Gruppennähen


Normalerweise nähe ich ja für mich allein im stillen Kämmerlein, aber die letzten beiden Tage hatte ich das Vergnügen mit einer Gruppe Frauen im Akkord 28 Wickelhosen zu nähen.
Getragen werden diese Hosen von den SängerInnen des Chors, der in dem Stück mitsingt, für das ich die Kostüme gemacht habe.
Es hat wirklich Spass gemacht, aber ich bin doch sehr froh, muss ich nicht meine Lebenszeit damit verbingen,  in einer Kleiderfabrik, den immer gleichen Arbeitschritt zu machen.

Kommentare:

  1. Jetzt hast du mich aber zum Lachen gebracht! Bei "Wickelhosen" dachte ich eigentlich an Babies ... aber die singen wohl nicht in einem Chor ;-)
    Abgesehen davon nähe ich auch lieber "solo", habe mich aber trotzdem zu einem Nähkurs angemeldet!
    Herzliche Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  2. kann mir vorstellen das es spass macht für ein paar tage, aber wir sind schon sehr verwöhnt das wir nicht in akkord arbeiten brauchen:)

    AntwortenLöschen
  3. Katarina, vielleicht heissen sie Wickelhosen, weil es sich empfehlen würde bei dieser Art Hose eine Pampers zu tragen, weil WC tauglich sind sie ganz und gar nicht.
    Ich wünsche dir viel Spass beim Kurs und ein gute Kursleiterin.
    Riet, in meiner Jugend habe ich mal in einer Fabrik im Akkord Gummiringe jedlicher Grösse auf Fehler durchsucht. Ich habe es fast nicht ausgehalten, die Zeit verging entlos langsa, aber es war eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. ooooo....das wird mir ein lustiges geschnadder sein!!!! das macht spass gel! heee katarina...schau meine letzte post an, bei den kommentaren ist eine nachricht für dich drauf...
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen