Donnerstag, 7. Februar 2013

Besuch bei der Dentalhygienikerin



Der kurze Blick des Zahnarztes in meinem Mund kostet mich 30 Fr.. Da bleibt mir dann doch mal kurz die Spucke weg.

Kommentare:

  1. Wow, wieviel Zahnpasta haben die Dir denn da reingepumpt für 25 Franken? ;-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ist für einen empfindlichen Zahn gedacht, nach dem Preis habe ich natürlich nicht gefragt, seuftz. Manchmal denke ich, ich habe damals mit 20. die Weichen für meine Berufswahl falsch gestellt. Aber Geld ist ja nicht alles...

      Löschen
    2. Nach dem Zahnarztbesuch ist dieser Zahn zu allem Überfluss nun nicht mehr empfindlich. Tja...so ist das Leben.

      Löschen
    3. Dein Zahn hat bestimmt die Rechnung gelesen und hat sich gedacht "Um Himmelswillen! Ich reiße mich besser mal zusammen!"

      viele Grüße, Lucy

      Löschen
    4. Das hätte sich das Senibelchen mal vorher überlegen sollen, denn jetzt muss ich zähneknirschend die Rechnung bezahlen.
      Herzliche Grüsse
      Katharina

      Löschen
  2. Da siehst doch, der Zahnarzt hat einen heilkräftigen Blick getan, der den Preis wert ist!

    ;-) Ly

    AntwortenLöschen
  3. dörf i au ä mal innäluägä :-)

    AntwortenLöschen
  4. ;-) - 70 $ hier (ohne irgendwas dazu); ca. dasselbe f. gewoehnlichen Hausarzt.
    Grund: die Schulden fuer die Studiengebuehren muessen schliesslich irgendwann irgendwie abbezahlt werden. ;-)
    Inkl.: der 'Leidens-Preis-Aufschlag' nun hinterher fuer laaanges, schweres Studium! ;-)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. Falschen Beruf? Ich finde den Beruf des Zahnarztes ziemlich blöd. Niemand kommt gerne zu dir. Faule Zähne bearbeiten - nö, da kann ich mir schönere Arbeitsplätze vorstellen!

    Alles Gute weiterhin für deinen Problemzahn...

    AntwortenLöschen
  6. Bei dir steht das wenigstens auf "Deutsch" drauf. Bei mir sind da nur irgendwelche Punkte und Zahlen und Fachchinesisch und am Schluss einfach ganz schön viel Katsching! *ürks*
    Liebi Grüessli, lealu

    AntwortenLöschen
  7. Soll ich Dir mal meine Rechnungen zeigen?
    Letzten Oktober ist bei mir rausgekommen, dass mein alter ZA mir 30 Jahre lang die Zähne verschlechtbessert hat.....
    Seitdem ist ZA mein neues Hobby (teurer als Schneidern)
    Seufzende Grüsse LiLo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uff, das klingt nicht gut. Da gibt es wirklich schöner Hobbies, das kann der Zahnarzt noch so schön sein.
      Die Rechnung vom Zähneflicken, die flattert bestimmt die nächsten Tage ins Haus, darf gar nicht daran denken. Da könnte ich mir sicher ein zick Meter Stoff für kaufen. Dafür habe ich jetzt kein Amalgan mehr im Mund.

      Löschen
    2. Ich könnte mich wohl direkt bei Armani einkleiden...
      Ja, Amalgan ist schlecht. Ich hatte seit 35 Jahren 3 solche Füllungen. Und plötzlich (Menopause?) haben sie mir eine Qucksilbervergiftung ausgelöst. Beim Sanieren bei einem anderen ZA (der das Amalgan korrekt entfernt) kam dann noch Knochenschwund am Kiefer raus, falsche Arbeiten überall ... Die Zähne sind jetzt ok, im März fange ich dann mit Knochenaufbau an. Ich könnte mich in die Finger beissen, dass ich so lange beim alten (62!) ZA geblieben bin. Halt Gewohnheitstier.
      Gruss LiLo

      Löschen