Ein poetisches Bilderbuch zum Träumen, Lächeln, Nachdenken und Freuen


Freitag, 28. März 2014

Fräulein Möllermann und das hohe C

Ich komme gerade zurück von der Generalversammlung des Chores, bei dem ich mitsinge. Mit dem Fräulein Möllermann hatte ich dort meinen ersten kleinen Soloauftritt.
Das Ganze war eine Mischung zwischen vorbereitetem Text und Improvisation.
Das Fräulein Möllermann kam sehr gut an und sie hat das Publikum immer wieder zum Lachen gebracht.
Ein Lacher war natürlich das mitgebrachte hohe C, dass dafür sorgte, dass das Fräulein Möllerman, diesen Ton immer gut treffen kann.


Eine meiner Mitsängerinnen hat gemeint: "Katharina, mit dieser Figur bist du auf dem richtigen Weg."
Ich bin froh, dass ich diesen Auftritt gewagt habe, denn er hat mir grossen Spass und auch Mut gemacht, darauf zu Vertrauen, dass da wirklich ein komisches Talent im mir steckt.



Leider kann mein Alter Ego Fräulein Möllermann noch weniger einparkieren als ich und hat in ihrer Schusseligkeit das Rücklicht eines anderen Autos zerdeppert.

1 Kommentar:

  1. Wie lustig - gerade las ich hier noch einmal schnell quer, und beim Anblick der Scherben in Kombination mit der Überschrift dachte ich, das Fräulein hätte so schrill gesungen, dass das Glas gesplittert ist.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen