Samstag, 29. März 2014

Koffermarkt in Weiningen

In der Schweiz grassiert das Koffermarktfieber fast schon in epedemischen Ausmass.
Es gibt kaum eine Wochenende, wo nicht ein oder gar mehrere Koffermärkte statt finden. Wo das hin führt bleibt noch offen. Aber man hört schon, dass einzelne Koffermärkte schlecht besucht waren und die Verkäufe zu wünschen übrig liessen.
Ich bin ein Fan von Koffermärkten, weil ich da mit öffentlichen Verkehrsmittel hin fahren kann. Was ich als Nachteil empfinde ist die Reizüberflutung, der man an solchen Märkten ausgesetzt ist, weil einfach eine Überangebot an Waren vorhanden ist. 


Weiningen war gut besucht, allerdings nicht so sehr mit meinem Zielpublikum. Trotzdem konnte ich mit zufriedenstellenden Einnahmen nach Hause reisen.
Bei Märkten zählen ja nicht nur das Materielle, es ist auch schön zu sehen, wie viel Freude manche BesuchenInnen an meinem bunten Koffer haben.
Hundenarr hat schöne Fotos vom Weininger Koffermarkt gemacht.

Meine nächster Markt wird mich am 9.5. nach Chur führen.

Kommentare:

  1. Es war schön dich mal in echt zu sehen am Samstag.
    Ich hoffe der nächste Koffermarkt hat dann wieder etwas mehr von deinem Zielpublikum.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist toll, dass man an Märkten die Menschen hinter den Blogs in echt erleben kann. Oder wenn Blogleserinnen kommen uns sich outen, das finde ich auch immer sehr schön. Vielen Dank für deine guten Wünsche.
      Liebe Grüsse
      Katharina

      Löschen