Donnerstag, 20. November 2008

Für Catherine





Catherine vom http://cat-und-kascha-rote-tupfen.blogspot.com/ hatte sich ein Nähposting von mir gewünscht.
Dein Wunsch sei nun erfühlt, mit einem Schürzenkleid aus einem Brigitte-Sonderheft aus dem Jahre 1995. Fast schon eine Antiquität, dieses Heft.
Das Rückenteil habe ich allerdings zum Rock geschlossen, das Kleid war mir sonst doch etwas gar zu luftig.
Das Photo hat meine Tochter gemacht, der Deal war, dass ich dafür ein paar Reihen an ihrem Schal weiterstricke. Du siehst, liebe Catherine, in ein paar Jahren wird sich dein Problem, "Wie bekomme ich ein nettes Photo vom mir in den Blog" von ganz alleine lösen. Aber ich finde, deine Ausstrahlung kann selbst das blasseste Photo noch zum Leuchten bringen.
Dein Kommentar, dass ich wohl fest im Leben stehe, hat mich etwas zum Nachdenken gebracht. Jeder Mensch geht doch immer wieder über dünnes Eis und durch kalte Zeiten, so auch ich. Ich bemühe mich, dass ich immer einen warmen Schal, in Form von schönen Erinnerungen, Träumen, Hoffnungen und den Blick auf All das was mir geschenkt wurde, dabei habe.

Kommentare:

  1. was für ein schöner post!!ein schönes kleid ,an einer schönen frau,mit klugen gedanken!...ich hoffe deine schals wärmen immer deine seele-ein sehr schöner gedanke,der mut und hoffnung macht am seelenschal beständig zum arbeiten!
    ich häng mich an catherine: du bist einfach wunderbar!

    stella

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für ein wunderschönes Geschenk, ein Post für mich :-)
    Ich freu mich schon den ganzen Morgen :-)
    Meine Gedanken zu dir rühren daher, dass ich ja jetzt eine Weile sehe, was du machst, wie du es machst, was du daran in den Vordergund stellst. Du hast einen ganz eigenen Blickwinkel und kannst viel geben von dir, aber dabei das, was du wichtig findest. So was ist für mich ein Ausdruck von im eigenen Leben stehen, dass können nicht so viele Menschen. Und das gefällt mir so gut! Wie auch die Gedanken, die du hier beschrieben hast, die finde ich wunderschön und gehören ja zum Leben auch dazu.
    Und Töchter sind schon toll, oder? Ich hab mir immer so sehr eine Tochter gewünscht und bin immer noch restlos begeistert, dass sie bei mir ist.
    Ganz liebe Grüße von Catherine

    Das Kleid ist übrigens auch schön!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Catherine
    ja, Töchter sind tolle Lebensgeschenk und Söhne auch!
    Vielen Dank für deine Worte, sagt dir Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  4. deine worte haben mich nachdenklich gemacht... ich werde sie in mir drinnen abspeichern und dran denken, wenn ich mal wieder auf dünnem eis gehe.

    danke

    AntwortenLöschen
  5. Ja,hab`mir auch gerade Gedanken gemacht!!!Danke für deine Worte,sie sind sehr berührend!!
    Studiere auch ab und zu an der Zukunft herum wie es denn wäre wenn die Kinder schon älter sind;wie es ist wenn man selber älter wird...
    Dein Schal...den werd ich mir auch umlegen,danke für das Geschenk!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Post....

    ♥allerliebst Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhhh - das gibt es nicht! Noch jemand ausser mir hat sich in diesen wunderbaren Schnitt verliebt...und noch diesestolle Heft, was ich wie meinen Augapfel hüte!
    Du hast ein sehr schönes Kleid daraus gefertigt.
    Und auch fabelhaft in Szene gestzt!
    Wenn Dich mein Ergebnis interessiert, schau mal auf meine kleine Homepage (die hat sowieso nur 4 Seiten, beim Genähten.

    Liebe Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ich war jetzt so aufgeregt wegen dem Schnitt, daß ich Deine Zeilen erst nochmal in Ruhe lesen muß...
    Danke für diesen schönen Post!
    Liebe Grüße...:0)

    AntwortenLöschen
  9. schön, dass du bei mir vorbeigeschaut hast... und schön, dass ich dich hier auch gleich zu sehen bekomme...

    HALLO! :o)

    ich habe gesehen, wir haben das gleiche lieblings buch... die wand von marlen haushofer.

    schönes wochenende!
    niv

    AntwortenLöschen