Dienstag, 3. Februar 2009

Du bist sooo süss verrückt

Dieses schnuckelige Kompliment habe ich gestern von Elster bekommen und ich muss gestehen, diese Worte schmecken und schmelzen, wie Eis auf meiner Zunge.
Sie dienen mir auch wunderbar als Überleitung zu dem, was mir gerade so durch den Kopf geht.
Claudia hat mich nämlich mit ihren Bildern in meine Kindheit zurückkatapultiert.
Zu meiner Kindheit gehört auch ein süsses Eis mit Namen Japonaise, das es nur in der Migros zu kaufen gibt. Für alle Deutschen, die Migros, man spricht Migro, ist nicht nur eine Ladenkette, nein, es ist eine Schweizer Institution.
Aber ich schweife ab, also dieses Eis war mein absolutes Lieblingseis und was soll ich euch sagen, man kann es immer noch kaufen. Zwar in anderer Verpackung, die gemeinerweise viel kleiner geworden ist und das liegt jetzt nicht daran, dass ich proportional zum Eis grösser geworden bin. Aber wohl eher daran, dass heutzutage jeder Angst um die Figur hat. Ich auch, aber beim Lieblingseis kann man ja mal eine Ausnahme machen, oder?
Aber ich schweife schon wieder ab, also der Inhalt, der schmeckt noch fast gleich wie damals. Immer wenn ich es esse, denke ich, ein paar Nanosekunden zurück an das kleine Mädchen, dass ich mal war und wie schön es doch ist, dass es Dinge gibt, die bleiben, in unserer schnellebigen Zeit.
Vielleicht habt ihr ja auch so ein Produkt, das in euch diesen verrückte Flash-back auslösen.

Kommentare:

  1. Guten Mogen liebe Allerleirauh....
    mir geht es so bei Dolomiti....kennst du das grün,rot, weiße Wssereis aus den 70 ern noch?
    Es gab es dann mal als Retroprodukt...aber das war leider nicht mehr das gleiche wie früher...schöne Geschichte, so Kindheitsglücksmomente.
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kommentar hat mich nachdenklich gemacht. Ungerechtes Schicksal? Das sieht man ja in erster Linie bei den Sachen, die man nicht hat - bzw. nicht tragen kann. Ich schaue immer sehnsüchtig, wenn ich Frauen sehe, die Sachen mit Spaghettiträger tragen können!!

    Was bei Euch Migro-Eis oder Dolomitit ist, ist bie mir eher Hanuta, Milky Way und Co. Auch mit Vorsicht zu genießen - aber sooo gut und es bringt einem gleich der "Madeleine de Proust", kaum hat man den Geschmack im Mund, wie eine Zeitmaschine zurück in die Kindheit - ins Freibad....da wo...

    ach! lass uns schwelgen! Und es stimmt: du bist wirklich so süß verrückt!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. :-) na süße dann lass ich mal den gedanken freien lauf...kennst du noch sunkist aus der völlig unpraktischen pyramide..ahoi brause brikkelte immer so lustig auf der zunge...brauner bär (eis)oder das in dem kegelförmigen becher mit einem kaugummi in der spitze (ballaballa)eis am stiel gab es oft mit den bunten plastikstielen ...eszet schnitten auf´s brot gelegt die lücken wo die butter durch schien kunstvoll mit am rand abgebrochenen schokosplittern ausgefüllt...cola dosen mit abreisslaschen..cherry coke sammeldosen :-) die dann jahre lang auf dem schrank standen..raider das jetzt twix heißt...der bazooka-joe kaugummi pflicht mit aufkleber tattos...die wettbewerbe bei dem es um die größte kaugummiblase ging patsch alles klebte im gesicht...dann noch die gummibärchen von haribo da haben die farben noch viel schöner geleuchtet..und die grünen haben auch irgendwie am besten geschmeckt...natürlich auch die roten :-)es gab am kiosk noch was für 1 pfennig..in der eisdiele noch ne kugel für 10 pfennig....so schön...könnte ewig so weiter schreiben eigentlich wollte ich dir doch nur einen schönen tag wünschen....
    lg elsterchen fliegt wieder weiter...

    AntwortenLöschen
  4. Ach ......ballaballa hieß das Eis? Ich hatte es total vergessen....Erdbeer-Vanille mit Kaugummi-Kugel. Ja und bazooka-joe.....und mir fällt noch was legendäres ein!!!Drei Musketiere_der geflochtene Zopf aus Karamell und Schokolade! Und CARAMAC....Karamell
    ach ich werde irgendwie wehmütig...
    S`Griißli, Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ja, du bist wirklich süß verrückt ;-)

    Hm, ich habe eigentlich nur einen Flashback, wenn ich eine bestimmte Sorte Erkältungstee trinke. Meine Uromi war so eine kleine Kräuterfeee, sie sammelte allerlei und machte daraus wunderbaren Tee, Oma-Tee. Es gibt in der Apotheke eine Sorte Tee, die schmeckt genauso.

    Ansonsten bin ich mit ganz anderen und vor allem viel weniger Schleckereien aufgewachsen, weswegen mich dabei keine Erinnerung einholt.

    AntwortenLöschen
  7. schleckmuscheln....und brauseketten...mit uhr natürlich!!
    und brauner bär...
    daß heute nicht mehr nach freibad,chlor und sonnencreme schmeckt...
    aufgeschrammmte zehen im freibad....

    auch wenn das eis nicht mehr so schmeckt wie früher...schlafen kann ich immer noch im freibad,im schatten,wohlig unterm handtuch,wenn der lärm ganz leise immer ans ohr brandet....
    hach.....
    nostalgische grüsse
    stella

    AntwortenLöschen
  8. mir geht es so bei bohnensalat...ja, echt ;)
    wenn der salat einen tag zieht, genau dann...

    verrückte grüße
    von
    sylvie
    ;)

    AntwortenLöschen
  9. mir fällt jetzt auf die schnelle kein produkt ein...

    aber ich habe schon vor langer zeit festgestellt, daß nutella und kinderschokolade nicht mehr so schmecken wie es damals der fall war ;O)

    AntwortenLöschen
  10. ach wie schön.....ich hatte überhaupt keine assoziationen zu dem thema....und lese jetzt eure...und bei den meisten fällt mir alles wieder ein... ja die kette aus zuckerperlen mit uhr..jaja....der kaugummi unten im eis....ja- sogar bohnensalat im sommer bei meiner oma im garten...danke euch allen- für meine erinnerungen

    lg sabine

    AntwortenLöschen
  11. ....kennst du diese kleinen, viel zu süßen getränke, die immer in diesen weichen plastikflaschen mit diesem plastikdrehverschluß daherkamen? es gab sie in kirsch, waldmeister und kindercola. ich sehe mich damit noch im geschäft stehen, welches es schon seit 20 jahren nicht mehr gibt.
    danke liebe allerleihrauch für diese hausaufgabe;-))
    frl. sewsie

    AntwortenLöschen
  12. Erstaunlicherweise gibt es das Capri-Eis von Langnese heute noch genau so wie damals. Und genau wie damals ist das mein Favorit an den absolut heißen Sommertagen. Süß-saures Wassereis, köstlich.
    Ich freue mich immer an mir selber wie ich mich freue, dass ich mich früher schon gefreut habe.

    Was für ein eislastiges Thema jetzt mitten im kalten Winter - obwohl, bei uns sind seit 2 Tagen erste Frühlingsgesänge in der Luft.

    PS. Magst du mir bitte noch einmal den Zeitraum schicken? Durch das wohl endgültige Goodbye meines alten Notebooks komme ich an sämtliche Mails (zumindestens) erstmal nicht ran.
    Danke und sehr herzliche Grüße aus Hamburg
    :-Tally-:

    AntwortenLöschen