Freitag, 6. Februar 2009

Eine Mütze voller Erinnerungen


Da liegt sie, die Lieblingsmütze meiner Tochter in diesem Winter.
Gehäkelt hatte ich sie als ich etwa im Alter meiner Tochter war und hätte man mich damals gefragt, ob ich mir eimal Kinder wünsche, ich hätte die Augen schnell um 360 Grad verdreht und innerlich aufgestöhnd: KINDER! BLOSS NICHT!
Nicht im Traum hätte ich mir vorstellen können, dass dieses Mütze einmal auf dem Kopf meiner Tochter durch die Welt spazieren würde.
Heute bin ich einfach nur glücklich, dass sich meine Einstellungen aus Jugendtagen um 180 Grad gedreht hat.
Nach den in die Vergangenheit gerichteten Posts der letzten Tage, möchte mich ich meinen Blick in die Zukunft richten und die Behauptung wagen, dass Häkeltopps wohl füher oder später auch wieder in Mode kommen werden.

Kommentare:

  1. Die Mütze ist sehr schön,die Farbe!Das Gehäkelte ist wieder modern .Ich bin jetzt auch dabei Eine zu häkeln für meine Tochter Aylien

    AntwortenLöschen
  2. Ganz sicher kommen die in Mode, wenn sie es noch nicht sind. Wenn Du mal ein ganz abgefahrenes, supergeniales, mirfehlendie Worte Häkeltop sehen willst, dann stöbere mal im Vergissmeinicht Blog von Eva (Link bei mir). Das weckt auch Wünsche in mir.
    Süße Häkelmütze
    liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  3. ...sind sie doch schon, wenn ich so durch die bloggerwelt wandel, da sehe ich so viele schöne gehäkelte dinge....
    vg,
    frl. sewsie,
    die auch noch das häkeln in ihr to do-büchlein notiert!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Sag mal warst Du nicht auch bein einem Kurs mit Birgitte Krag in Cabbillo?
    Vielleicht erinnerst Du Dich an mich? Andrea schau mal auf meiner HP www.feuerfilz.de
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. schöne mütze, ich hatte es mal nur zum halben schal geschaft. aber kinder wollte ich auch nie haben, und nu hab ich 3 mädels, die ich net mehr her geben wollte.
    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  6. guten morgen..du bist voll im Trend für dieses Jahr ist gehäkeltes besonders in Form von Taschen ..wieder gefragt...bin nächste Woche auf der Ambiente vielleicht kann ich ja ein paar Bilder dies bezüglich machen....und ich würde die Mütze auch anziehen :-)
    schönen Tag noch und das Elsterchen fliegt weiter.....

    AntwortenLöschen
  7. Andrea
    ja, war ich, warst du im Relieffilzkurs?
    Ich habe leider ein super schlechtes Gesichtsgedächtnis. Aber deines scheint besser zu sein.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  8. Ich wollte auch eine Phase lang keine Kinder haben.... Aber gehäkelte Mützen oder anderes Selbstgemachtes aus jener Zeit habe ich trotzdem nicht (mehr).
    Häkeln fand ich eh immer doof, ich strickte lieber, was heute auf Grund meiner Neurodermitis an den Händen nicht mehr geht. :-(((
    Lieben Gruss
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  9. ich hätte auch nie gedacht daß ich mal mama bin...solch eine schöne nostalgische mütze besitze ich leider auch nicht...
    aber ich folge deinem ruf,der mich ins herz getroffen hat : vorwärts!!
    in aufbruchstimmung aber noch ohne anfang grüßt dich herzlich
    stella

    P.S ist eigentlich jemals das paket angekommen ? und war der inhalt brauchbar ?

    AntwortenLöschen
  10. Gabriela, du und keine Kinder, das ist ja schon irgendwie lustig, aber das mit deinen Händen ist blöd.
    Stricken ist ja so entspannend, wenn man es nicht so betreibt wie "Nahtzugabe".

    AntwortenLöschen
  11. Guten morgen sagt Feli,

    Falls Du noch schöne Armbänder brauchst, für dich oder Freundinnen.... ich mach grade Auflösung meines Dawandashops... und Verkaufe die Reste im "Sale".

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Allerleirauh
    auf meiner Dashboardseite wird mir ein neuer Beitrag in deinem Blog angezeigt, den ich aber nicht öffen kann. "Seite existiert nicht", heisst es, wenn ich anklicke. Siehst du selber das neue Post?

    Lieben Gruss

    Gabriela, die sonst nichts zu tun hat!

    AntwortenLöschen
  13. Gabriela, du scheinst ja wirklich nichts zu tun zu haben, lach.
    Ich habe etwas ausprobiert und der freche Blog hat sich selbständig gemacht und wollte es jetzt schon zeigen, ich will aber erst morgen und ich bin der Boss vom Blog, jawohl!

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin am Waschen und der PC steht neben dem Wäscheständer, resp. dieser neben dem PC.
    Daher...
    Danke für die Rätsellösung.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  15. Wow, PC in der Waschküche, das nenn ich moderne Hausfrau.
    Allerleirauh, die gerade an Labelkärtchen rumbastelt

    AntwortenLöschen
  16. Nene, Wäscheständer im Arbeitszimmer! Auch das gibts.

    AntwortenLöschen
  17. ich glaub, auf häkeltops brauchste nimmer lang zu warten! und die mütze ist ein knaller! es ist schön, sentimental zu sein, aber man darf dabei nicht vergessen, sich auch wieder nach vorne zu richten!
    lg, mito

    AntwortenLöschen