Freitag, 20. November 2009

Spielen kann man überall

Meine Puppenspiellaufbahn begann ich in meinem Wohnzimmer mit zwei handvoll kleine und grosse Menschen als Publikum.
In den letzten 15 Jahren sind zum Teil neben den üblichen Orten, wie Kindergärten, Schule, Gemeinschaftszentren und ab und an ein Kleintheater, recht spezielle Spielorte dazu gekommen. So habe ich unter anderem im Wald gespielt, in einer Tiefgarage, in einer Umkleidekabinen einer Turnhalle, in Dachstock einer alten Stadtkapelle und gestern durfte ich für eine erkrankte Kollegin in einem weihnachtlich dekorierten Gewächshaus auftretem.

So wurde man empfangen:


Im Hintergrund könnt ihr meine Bühne sehen:




Schön war es da. Ich muss glaub langsam anfangen,auch bei mir etwas weihnachtlich zu dekorieren.

Kommentare:

  1. Bitte, bitte gib bescheid wenn du deine nächste Vorführung hast!
    Ich habe hier einen Zwerg der sehr gerne wieder einmal zuschauen möchte.
    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön...einen tollen Empfang hattest du. Schade, ich wohne leider zu weit weg, sonst würde ich deinen Püppchen gerne mal zuschauen. Ich wünsche dir immer viel Spass bei deinen Vorführungen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. liebe allerleirauh,

    ich kann mich rita nur anschliessen, nur das wort "wieder" müsste man streichen, aber wir würden sich gerne zum ersten mal sehen...
    warum musst du eigentlich unbedingt so bescheiden sein, und keine werbung auf deinem blog machen? wahrscheinlich hast du es einfach nicht nötig...
    ganz liebe grüsse von stefanie, die es nie schafft in den theaterplaner zu schauen (ich schäme mich schon ein wenig...)

    AntwortenLöschen
  4. Da wäre ich auch gern dabei gewesen - in einem Gewächshaus, tolle Idee...
    Ich fände es auch ein gute Idee, wenn Du Deine Termine in Deinem Blog bekannt geben würdest; wir sind zwar nicht sehr oft in der Schweiz, aber ab und zu schon, und dann würde ich Dir sehr gerne mal zuschauen!
    Viele Grüße,
    Liese

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft !! Leider ist die Schweiz so weit weg...

    LG Annette

    AntwortenLöschen