Donnerstag, 11. Februar 2010

Vom hässlichen Entlein oder zu was Hausaufgaben gut sein können



Ich bin an Corinnas Zauberschule als Zauberlehrling immatrikuliert. Unser Zauberstab ist die Nähnadel. Wie es sich für ein richtige Schule gehört, gibt es auch Hausaufgaben.
Wir sollen als erstes fleissig das ABC der Zauberstiche üben.



Schon länger liegt bei mir ein Spieluhrentlein herum, das mir für meinen Geschmack etwas arg schlicht geraden war. Diese Entlein wurde jetzt mit Kettenstich und Knötchenstich verzaubert.

Kommentare:

  1. ich finde das schlichte Entchen zwar auch wunderschön,aber mit den Blümchen ist es ein echter Hingucker!
    LG Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. jetzt ist sie ein schwan und keine ente mehr....so schööööön!!!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. fein hat es sich für den Frühling gemacht :-)...
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  4. Ganz süß ... mit einfachen Mitteln was ganz besonderes schaffen - weiter so !
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ooooooh meine Liebe Allerleirauh!!!!Ich sehe du bist die beste Zauberkünstlerin an Corinna`s Schule!!!
    Mit welchem Garn hast du gestickt? Hättest du eine *Internettige Quelle* die du mir evt.zaubern könntest,ich habe immer Pech mit meinen Garnen vom Manor :-((
    Oder ich stelle mich doooooooof an ;-)) wer weiss =))
    Griessli GabiB.

    AntwortenLöschen
  6. ein süßes vögelchen!
    habe mich jetzt auch angemeldet. wir sehen uns in der zauberschule!

    AntwortenLöschen
  7. Allerliebst, vor allem der Augenaufschlag :-) !

    AntwortenLöschen
  8. Das Entlein ist ja total süß geworden!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  9. your felt is so lovely! looks so smooth!

    AntwortenLöschen