Freitag, 26. Februar 2010

Vom Winde verweht

Ein Fotoshooting unter erschwerten Bedingungen war das heute. Innerhalb von 5 Minuten, weil die Fotografin in die Schule musste, in 4 Kleider in 3 verschiedenen Grössen, bei Wind, Sonne und Regen zu posen, ist schon eine kleine Herausforderung.
Babette hat mir bei meinem Besuch bei ihr zwei Stoffe und ein Japanbuch in die Hand gedrückt mit der Frage, ob ich nicht Lust hätte für sie Kleider zu nähen.

Den Schnitt habe ich erst für mich ausprobiert. Das ist diese Kleid, dass mir etwas zu gross ist:



Dann habe ich es in einer kürzeren Variante in passender Grösse für mich genäht:




Dieses Kleid ist für Babette:



Und diese Kleid, das mir deutlich zu klein ist, wie Kaya kritisch anmerkte, wird Babette in ihr Atelier hängen, als Anschauungsmodell, den frau kann sich diese Kleid auf Bestellung von mir nähen lassen.





Kommentare:

  1. Ooooh wie schön - so ein Kleid hab ich mir schon soooo lange gewünscht. Du schreibst bei Dir könnte es auf Bestellung genäht werden ....*malvorsichtigfrag* was kostet denn so ein Schätzchen????
    LG Lene

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde die kurze Version über Hosen ganz klasse, also so wie du Deines genäht hast!
    hm...wenn ich jetzt ganz ehrlich sein darf;-)...so als Anschauungsmodell find ich auch das oberste nicht schlecht, da würd ich stehen bleiben und mehrmals hingucken;-), ist jetzt aber nur meine persönliche Meinung:-)!
    liebe Grüße an das fleissige Bienchen;-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. mensch...
    vielleicht sollt ich mir doch mal so ein buch gönnen.....
    sie sind zauberhaft ! allesamt !

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  4. Möööööööönsch die kurze Version finde ich traumhaft.
    *auchhabenwillundpreiswissenmussunbedingtweilsonstaufewigtraurig* ;-)


    POAH ist Kaya groß geworden, wahnsinn.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Wooow, du bist ja eine fleißige Schneiderin! Und wieder sind die Kleider sehr hübsch. In das "Allerleirauh als Gartenzwerg"-Kleid hab ich mich richtig verliebt :o)
    Meinst du, dass man so ein schönes Kleidchen auch ohne viel Näherfahrung zaubern kann (also ich hab schon mal an der Nähmaschine gesessen ;o) und so Sachen wie Kissenbezüge genäht, aber noch nie Kleidung)?
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  6. das zweite steht dir ausgezeichnet und das darfst du weiteranziehen...von hinten siehts klasse aus und ich werde jetzt auch meine bücher arbeiten lassen, ich habe gerade ein tunika aus dem neuen ottobre genäht und es ist auch einwenig zu gross....macht nichts, dann bläst der wind im sommer besser dadurch!!!!
    du warst richtig fleissig...supiii!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  7. Ein Schnitt der dir total gut steht. Vorallem die kürzere Version ist traumhaft schön.
    glg simone

    AntwortenLöschen
  8. gefallen sie auch super :-)
    habe hier ja auch noch das Buch liegen aber es fehlt die Zeit und mal ein schönes Stöffchen ....
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  9. Lene und Steph, fürs nähen würde ich mir so 35 Euro vorstellen, dazu kommt noch die Kosten für 1,40m Stoff und Versandt.
    Mona, für das Gartenzwergkleid braucht man schon Näherfahrung, da mit Abnähern und Reissverschluss.
    Diese Kleid ist schon machbar, denke ich.
    Liebe Grüsse an alle, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin begeistert von diesen schönen Kleidern.

    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  11. Na, Du bist aber ganz schön fleißig gewesen - schön sind sie geworden, Deine Kleider, allesamt...
    Verrätst Du uns denn auch, aus welchem Buch Du genäht hast?
    Das erste gefällt mir übrigens am besten ;-)
    Liebe Grüße,
    Liese
    *die spätestens ab Montag wieder japanisch weiter näht*

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Ich werde mich vermessen ( und erschrecken) und mich dann melden :-)
    *hachsagt*

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid finde ich so richtig schön.Da ich auch nicht so besonders groß bin, liebäugel ich schon länger mit den japanischen Büchern.
    Würdest Du mir vielleicht verraten, aus welchem der "Stylish dress books" der Schnitt für das Kleid ist ?
    LG, Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liese und Birgitt, es ist dieses http://cgi.ebay.de/ADULT-COUTURE-STYLISH-DRESS-BOOK-VOL-2-Japanese-Book_W0QQitemZ350288946147QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item518ed923e3 Buch.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank für die superschnelle Antwort. Das Buch werde ich mir mal gönnen.
    LG, Birgitt

    AntwortenLöschen