Sonntag, 28. Februar 2010

Frau Nikolaus, Rotkäppchen oder Landladylook?




Aus diesem Buch habe ich mir zwei Jacken genäht. Da ich die Angewohnheit, alles eine Nummer zu gross zu nähen, habe ich mir diese Probemodell genäht, bevor ich den teuren Wollwalk ruiniere.

Da ich schon gemerkt habe, dass ich diese Kleid sehr gerne an habe, habe ich es verkleinert...



...und mir eine Jacke dazu genäht. Meine Tochter meinte ich sehe aus wie Frau Nikolaus, meine Sohn hat mich als Rotkäppchen bezeichnet und ich sehe mich als Landlady.




Ich habe zum ersten Mal Wollwalk verarbeitet und fand das diese Material sehr schön zu vernähen ist. Die Kanten habe ich mit einem Wellenschneider zugeschnitten.
Die Schleife kamen zustande, weil ich ein Probeknopfloch genäht hatte, das sich aber sehr unschön verzogen hatte.
Gibt es da eine Trick, um formstabile Knopflöcher zu erhalten?

Kommentare:

  1. Schön sehen sie aus. Solche Kleidungen mag ich sehr. Hab hier paar Isbn nr liegen.... scheue mich aber wegen Zoll...
    Wie ist es eigentlich mit Zoll aus ??? Kommt ja weit her ??

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. also du bist wie immer meine kleine Prinzessin :-) schaue ganz neidisch auf deine Kleidung ..
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen dein Kleid, die Jacke und der ganze Land-Lady-Look sehr gut! Tricks für stabile Knopflöcher in Wollwalk habe ich leider auch nicht...
    Liebe Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  4. unterlegen mit vlieseline?
    nur auf knopflochgröße zuschneiden....das müsste gehen !

    schön schauts aus !

    stella

    AntwortenLöschen
  5. Toll - einfach toll! Gefällt mir total gut! Ich denke, daß Knopflochnähen vielleicht mit Wasserlöslichem Vlies drunter gut gehen könnte - meine Maschine näht eigentlich immer gute Knopflöcher-die kann nur keinen weichen Jersey-Stoff... Die Probejacke gefällt mir bald besser als das original! Sieht klasse aus!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  6. na, alle drei bezeichnungen sind doch schön...ich nehm die landfrau...die mag ich am besten;-)
    sei lieb gegrüßt pepalinchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Allerleirauh,
    hier ist noch ein Fan der "Probejacke"! Die finde ich am allertollsten, wie sie da so fröhlich mit Dir drin vor sich hinblüht. Die würde ich Dir auf der Stelle abkaufen oder abtauschen oder was auch immer... Daneben verblassen sogar das schöne Kleid und die rote Jacke...
    Herzlich
    Jana
    P.s. Eignet sich für die Knopflöcher nicht ganz vorzüglich der von Hand gestickte Knopflochstich? ;)

    AntwortenLöschen
  8. wow richtig schöööööön und mich beruhigts näht auch jemand anders immer eine nummer zu gross....ich bin auch eine!!! jaja walk ist traumhaft....du kannst die knopflöcher auch schön von hand oder verstürzen...aber so wie du es machst ist es auch supiiiii......
    und ich stürze mich nächste woche auch in meine bücher....freu...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr süss aus! Sprichst du denn Japanisch? Ich komm nicht Mal mit den deutschen Anleitungen zu Recht.

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Landlady ist die richtige Bezeichnung. Das Blümchenkleid ist richtig süss.
    herzlichst - beatrice

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Allerleirauh, hab' Dank für Deinen lieben Kommentar. Freu' mich sehr darüber. Deine Figürchen sind soooo entzückend und Dein Landladylook steht Dir sehr.
    Ich wünsch' Dir einen feinen Restsonntag
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. liebe katharina,
    wunderschöne sachen hast du dir wieder genäht...würd ich sofort nehmen :-)
    lass es dir gut gehen, lg, martina

    AntwortenLöschen
  13. Wie fleissig du bist!!!
    Wie ein Bienchen im frühen Morgensonnenschein....
    wunderschöne Ergebnisse!
    viel Spaß beim Tragen.
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  14. Wow!
    Der Rock, der lange auf den unteren Bildern find ich ja sowas von wunderschön!
    Steht dir auch super!!!
    Lg Nathalie

    ...erinnert mich ein wenig an Sarah Kay....

    AntwortenLöschen
  15. Eine Allerleihrauh,
    was sonst. Wieder mal so schön, individuell und zu dir passend.
    Gefällt mir gut.
    Liebe Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  16. Jutta, bis jetzt habe ich nie mehr wie zwei Bücher bestellt und musste weder Zoll noch Portogebühren zahlen.
    Ninifee, in den Japanbüchern gibt es tolle Anleitungszeichnungen.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  17. Wunderbar, traumhaft, einmalig - ich bin hin und weg...
    Auch Dein Probemodell ist ein wahrer Augenschmaus, diese Jacke mußt Du unbedingt tragen (ich nähe übrigens auch alles gerne eine Nummer größer) - und die Walkjacke hast Du mit der Schleife noch veredelt.
    Und der Stoff vom Kleid... Ach, Gott, ich kriege mich gerade garnicht mehr ein...
    Wann hast Du das eigentlich alles genäht???
    Ehrfürchtige Grüße,
    Liese
    *die sich gerade einen Knopf an die Backe darüber freut, daß sie dieses Buch schon hat*

    AntwortenLöschen
  18. So richtig schön frühlingsfrisch siehst du in deinen neuen Kleidern aus!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Allerleirauh,
    da hast du ja ganze Arbeit geleistet !! Ich finde alles toll ! Hoffentlich ist das Wetter bald so, dass du auch alles anziehen kannst !!

    Und zu den Hunden: es gibt offensichtlich sone und sone ! Was ich in meinem blog nicht geschrieben habe, ist, dass mein 4jahre alter, gut erzogener etc. Tibet Terrier vor drei Tagen die Zusammenarbeit mit uns beendet hat ! Nach unserem Rufen hat er uns noch einmal lange angesehen und ist dann in die andere Richtung verschwunden.... es haben eben nicht alle Hunde diesen ausgeprägten "will to please", leider ! Aber Jagdhunde haben ihn wohl eben, da hab ich einfach Glück gehabt .
    Lass den Mut nicht sinken, es könnte ja auch die Pubertät sein - und die geht auch wieder vorbei !

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  20. Liese, das hätte mich jetzt gewundert, wenn du das Buch nicht hättest, bei deiner japanischen Bibliothek. (o;
    Der Stoff ist ein zwei Jahre altes Ferienmitbringsel aus der Lüneburger Heide. War wohl eher als Dekostoff gedacht, aber mich dekorierter er ja auch.
    Ich bin nicht ausserhäusig berufstätig, da hat man schon etwas mehr Zeit, als alle die noch auswärts arbeiten dürfen oder müssen.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  21. Wow...eine wirklich perfekte Landlady. Die anderen Bezeichnungen sind aber auch nicht schlecht.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  22. Japanische Bibliothek? - *hüstel*
    DIESES Buch gehört für mich schon zu den japanischen Klassikern; ich habe noch nicht daraus genäht, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann, womit ich anfangen soll - die Modelle sind halt ALLE so wunderschön...
    Ich habe über die Walk-Knopflöcher nachgedacht: meine NäMa bietet Knopflöcher an, bei denen nur eine einfache Steppnaht ringsum genäht wird - ich denke, die ist für Leder ganz sinnvoll einsetzbar. Da Walk ja auch nicht ausfranselt, habe ich dieses Knopfloch mal bei einem Walkrock ausprobiert. Hat tatellos funktioniert, kein Verzug, keine Wellen, ... bis heute nicht.
    Vielleicht wäre das eine Idee?
    Mit der Hand umsticken fände ich aber auch sehr schön, besonders dann, wenn es sich nur um EIN Knopfloch handelt, das ist ja dann nicht sooo viel Arbeit ;-)
    Liebe Grüße,
    Liese
    *die von einem Schlafanzug für GöGa vom japanischen Nähen abgehalten wird*

    AntwortenLöschen
  23. Liese, hast du das http://cgi.ebay.de/MENS-JACKETS-CATALOGUE-Japanese-Craft-Book_W0QQitemZ360239531621QQcmdZViewItemQQptZLH_DefaultDomain_0?hash=item53dff30665 schon gesehen, wäre doch noch eine japanische Alternative zum Schlafanzug.

    AntwortenLöschen
  24. Man merkt, daß Du meinen GöGa nicht kennst ;-) Stil und Tee? - Etwas Unwichtigeres gibt es nicht, einfach ganz furchtbar, der Typ...
    GsD aber nur in dieser Beziehung!!!
    Trotzdem danke ich Dir für's Mitdenken, ich schaue mir sehr gerne weitere Vorschläge von Dir an, vielleicht triffst Du ja mal sogar GöGa mitten in's Herz :-)))
    Drückerchen,
    Liese

    AntwortenLöschen
  25. Oh, ich mag beides: Kleid und Jacke! Die Stoffe sind toll, und du siehst so schln weiblich aus darin!
    Du hast das wunderbar genäht!

    AntwortenLöschen